N. Kosintseva führt beim russischen Superfinale

19.11.2010 – Nadezhda Kosintseeva hat als einzige Spielerin alle drei Partien der Auftaktrunden des Finales der russischen Frauenmeisterschaft ("Superfinale") gewonnen und führt damit das 12-köpfige Feld an. Gestern gewann die Nummer fünf der Frauenweltrangliste (Elo 2576), die bei der nächsten Frauen-WM trotzdem nicht dabei sein darf, mit den schwarzen Steinen gegen Valentina Gunina. Ihre Schwester Tatiana, in der Weltrangliste auf Platz vier, kam bisher nicht gut ins Turnier. Sie verlor gegen Paikidze und gab gegen Bodnaruk und Nebolsina jeweils einen halben Punkt ab. Auch Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk musste gestern einen Rückschlag hinnehmen. Sie verlor gegen Alina Galliamova. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Anna Burtasova/ Russischer Schachverband

 


Schönes Ambiente bei der Frauenmeisterschaft

 


 


Nadezhda Kosintseva führt


Shadrina und Nebolsina
 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren