Nalchik: Aronian schlägt Leko im "Finale" und gewinnt GP-Turnier

von ChessBase
29.04.2009 – Auch in der heutigen letzten Runde boten die Teilnehmer des Grand Prix-Turniers in Nalchik ihren Fans noch einmal spannendes Kampfschach. Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei das "Finale" zwischen Levon Aronian und Peter Leko um den Turniersieg. In einer von beiden Seiten munter geführten Nimzoindisch-Partie hatte der Armenier mit den weißen Steinen das bessere Ende für sich und sicherte sich mit dem Partiegewinn auch den Turniersieg sowie den Löwenanteil der für die WM-Qualifikation zu vergebenden Punkte. Zu Siegen kamen außerdem Etienne Bacrot gegen Evgeny Alekseev, Boris Gelfand gegen Sergey Karjakin und Vladimir Akopian gegen Pavel Eljanov. Nach dem GP von Sochi ist dies der zweite Turiersieg von Aronian in der Grand Prix-Serie. Leko und Vladimir Akopian teilen sich die Plätze.Turnierseite der FIDE...Endstand, alle Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

 

 

 

 


Turniersieger Aronian: Fünf Siege

 

 

 


Leko dicht am Sieg


Akopian überraschend stark


Soviel Zeit muss sein: Foto-Shooting


Drei Wochen Schach in Südrussland: Müde, ausgepowert, Rasierer defekt, aber...


...neue Freunde gewonnen.


Geoffrey Borg  bei der Arbeit


FIDE-Beobachter Berik Balgabaev

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren