Nanjing: Carlsen und Bacrot mit Siegen

24.10.2010 – Etienne Bacrot bestätigte seine gute Form und kam in der heutigen 5. Runde des Pearl Spring-Turniers gegen Wang Yue mit Schwarz in einer Damenindischen Partie zum dritten vollen Punkt in Folge. Eine sehr einseitige Angelegenheit war die Begegnung zwischen Magnus Carlsen und Veselin Topalov. In einer Spanischen Partie, die der Norweger mit 6.d3 zunächst nicht sehr ehrgeizig angelegt hatte, besorgte sich Weiß zunächst das Läuferpaar und öffnete dann mit 21.f4 die Stellung. Topalov verlor in der Folge schnell die Übersicht und musste zusehen, wie seine Stellung in wenigen Zügen zerlegt wurde. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Carlsen mit einem Damen"opfer". Viswanathan Anand und Vugar Gashimov teilten den Punkt. Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder (Update)......

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Fotos. Yu Feng

 

 


  

 


Fans aus Indien


Wang Yue ist nicht so gut in Form


Bacrot gewinnt die zweite Partie in Folge





Carlsen schläft Topalov


Beginn der Runde



























Pressekonferenz



 

 

 



Themen: Nanjing
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren