Natanya: McShane gestoppt

von ChessBase
26.06.2019 – Der McShane-Express wurde in der gestrigen 3. Runde des GM-Turniers in Natany nach zwei Siegen unsanft gebremst. Als Prellbock erwies sich Tamir Nabaty. Mit den schwarzen Steinen kam der Engländer ziemlich unter die Räder. Ilya Smirin sorgte gegen Evgeny Postny für die zweite Entscheidung des Tages. | Fotos: Turnierseite

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Nach zwei Siegen endete der Siegeslauf von Luke McShane gestern abrupt. Mit den schwarzen Steinen spielte er gegen Tamir Nabaty. Der israelischen Großmeister lehnte die Einladung zur Königsindischen Verteidigung dankend ab und antwortete mit einem bislang noch selten gespielten System. Der Engländer kam danach überraschend schnell auf die schiefe Bahn, fand kein Rezept und blieb ohne Gegenspiel.

 

 

Schwarz steht sprichwörtlich mit dem Rücken zur Wand. Nach dem brutalen 25. Df6 war schon Schluss.

Ergebnisse der 3. Runde

 

Partien GM-Turnier

 

Tabelle

 

Open

Im Open verlor Spitzenreiter Anton Korobov eine wilde Partie gegen Dmitry Svetushkin und gab die Führung an Zahar Efimenko ab, der als Spieler mit der besten Zweitwertung eine Spitzengruppe von sechs Spielern mit nich 3 aus 3 anführt.

Stand

 

Partien

 

 

Turnierseite...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren