Nations Cup: China baut Führung aus

von André Schulz
07.05.2020 – Die chinesische Mannschaft baute ihre Führung im Nations Cup aus, da Verfolger USA in Runde vier gegen das Europa-Team patzte. Die Europäer zogen dadurch mit den USA gleich.

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

In der dritten Runde des FIDE chess.com Nations Cup gab China gegen Russland den ersten Mannschaftspunkt ab. Die Chinesen waren in diesem Wettkampf sogar einer Niederlage nahe. Sergey Karjakin und Yu Yangyi spielten am Ende remis, ebenso Ju Wenjun und Aleksandra Goryachkina in einer Wiederholung des letzten Weltmeisterschaftskampfes der Frauen. Vladislav Artemiev besiegte Wei Yi, aber Ding Liren glich gegen Ian Nepomniachtchi zum 2:2 aus. 

 

Nach 25.Lxh6 gab Schwarz auf.

Die USA besiegten gleichzeitig das Welt-Team und zogen so zumindest vorübergehend mit China gleich. Hikaru Nakamura und Teimour Radjabov spielten remis, doch Irina Krush brachte das US-Team durch einen Sieg gegen Dinara Saduakassova in Führung. Alriza Firouzja erreichte gegen Leinier Dominguez eine gewonnene Stellung, ließ den gebürtigen Kubaner aber dann doch noch ins Remis entkommen, womit der Sieg der US-Amerikaner in trockenen Tüchern war, da Wesley So und Bassem Amin ebenfalls den Punkt geteilt hatten.

Im Wettkampf zwischen Europa und Indien sorgte Levon Aronian gegen Vidit für den entscheidenden Punkt und einen Sieg der Europa-Auswahl.

 

Vidit spielte nichts ahnend  46.Lc2 und wurde von 47.b4!! überrascht. Nach 47... axb3 ist der schwarze Freibauer nicht wert, der weiße läuft: 48.Lb2 h5 49.g5 h4 50.a4 Kg8 51.a5 Kh7 52.a6 Ld1 53.Kxd1 d2 54.Dxg7+ Dxg7 55.Lxg7 Kxg7 56.Kxd2 1-0

In der folgenden vierten Runde kam China dann aber wieder zu einem doppelten Punktgewinn - gegen Indien. Wang Hao besiegte Vidit - für die indische Nummer zwei die dritte Niederlage in Folge - und wurde damit zum Matchwinner, denn die übrigen Partien endeten remis.

Die russische Mannschaft kommt nach schlechtem Start in das Turnier allmählich in Form und gewann ihren Wettkampf gegen das Welt-Team. Ian Nepomniachtchi und Sergey Karjakin holten gegen Teimour Radjabov und Jorge Cori die entscheidenden Siegpunkte.

Das Europa-Team schaffte dann einen etwas überraschenden Sieg gegen die USA. Levon Arionian holte den zweiten vollen Punkt an diesem Tag.

 

Dominguez wird hier auf sehenswerte Weise überspielt: 34... Tf4 35.Tc6+ Kg7 36.Txb6 Tdxd4 37.b3 Sxf2 38.Ke2 Th4 39.Sf1 Sd3 40.Tb5 Sf4+ 41.Kf2 Td3 42.Te5 Tc3 43.Txa5 Th3 44.Tb5 Thxf3+ 45.Kg1 Tc2 46.Tb6 Tff2 47.a5 Tg2+ 48.Kh1 Sh3 0–1

Nana Dzagnidze erhöhte gegen Anna Zatonskih.

Ergebnisse

 

 

 

 

Partien

 

Tabelle

Turnierseite der FIDE...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren