Nato-Schachmeisterschaftverschoben

von ChessBase
25.06.2020 – Die 31. NATO-Schachmeisterschaft sollte eigentlich vom 12. bis zum 16. Oktober in Blankenberge (Belgien) stattfinden. Angesichts der andauernden Corona-Pandemie wurde das Turnier nun auf Oktober 2021 verschoben.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

31. NATO-Schachmeisterschaft in Blankenberge auf 2021 verschoben

Ursprünglich sollte die 31. NATO-Schachmeisterschaft vom 12. bis 16. Oktober 2020 in Blankenberge stattfinden. Veranstalter des NATO-weiten Turniers sollte in diesem Jahr Belgien sein.

Nun teilt Ulrich Bohn im Auftrag der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS) mit, dass das Turnier auf das kommende Jahr (11. - 15. Oktober 2021) verschoben wurde. 

Nato-Schachseite...

Ursprüngliche Turnierseite 2020...

Ursprüngliche Ausschreibung...

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren