Nüchterne Bilanz

07.10.2010 – Die Schacholympiade endete am 3. Oktober, jetzt zieht der Deutsche Schachbund eine kurze Bilanz. Sie fällt nüchtern aus. So heißt es in einer Meldung auf der Seite des DSB: "Während der Schacholympiade ... kam es zu mehreren Entscheidungen und Ergebnissen, die den Vorstellungen des DSB-Präsidiums nicht entsprachen bzw. entsprechen." Erwähnt werden dann die gescheiterte Unterstützung Anatoli Karpovs bei der Wahl zum FIDE-Präsidenten, die gescheiterte Wahl Prof. Dr. Robert von Weizsäckers für das Amt des ECU-Präsidenten, die gescheiterte Klage vor dem CAS in Lausanne gegen die Nominierung Iljumschinows zur Wahl des FIDE-Präsidenten und "die erreichten Platzierungen" der Nationalmannschaften, die "nicht unseren Zielvorgaben entsprechen".Zur Meldung beim DSB...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren