Negi gewinnt Politiken Cup

06.08.2013 – In einem stark besetzten Politiken Cup in Helsingør ragte Parimarjan Negi heraus und gewann klar mit 9 Punkten nach 10 Runden. Ivan Cheparinov und Romain Edouard belegten als Wertungsbeste der Verfolgergruppe mit 8 Punkten die Plätze. Der indische Großmeister nutzte das Turnier in Dänemark als Vorbereitung für den kommenden Weltcup in Tromsø (Norwegen). Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

In der letzten Woche (27. Juli bis 4. August) fand in Helsingør (Dänemark) der Politiken Cup statt, das vielleicht bekannteste Turnier im dänischen Schachkalender. Viele Spieler nahmen teil, darunter solch starke Großmeister wie Ivan Cheparinov, Romain Edoaurd, Parimarjan Negi, Hrant Melkumyan, Sergey Erenburg, Robin Van Kampen. Alles in allem waren 21 Großmeister am Start und darunter befanden sich mit Jan Timman und Lajos Portisch zwei lebende Schachlegenden.

Der Austragungsort Helsingør liegt auf der dänischen Insel Seeland an der engsten Stelle des Øresund, der Durchfahrt zwischen Dänemark und Schweden, gegenüber der schwedischen Stadt Helsingborg. In Helsingør befindet sich Schloss Kronborg, in dem William Shakespeare sein Drama Hamlet spielen lässt. In den Kasematten des Schlosses befindet sich eine Figur des legendären Holger Danske, der "Ogier le Danois" aus dem Rolandslied. Der Legende nach fiel er nach seiner Rückkehr nach Dänemark in einen tiefen Schlaf, wird aber erwachen, wenn Dänemark ernsthaft bedroht ist, und in den Kampf ziehen. 

Kronborg Castle, Schauplatz von "Hamlet"

Blick auf Helsingør

Das Turnier war besonders an der Spitze hart umkämpft. Nach zehn Runden genügten 7,5 Punkte hier nur zu einem geteilten 9. Platz.

GM Sergey Erenburg lebt nun in den USA

GM Parimarjan Negi bei seinem Sieg gegen GM Brunello in der letzten Runde

Der Schauplatz des Turniers...

...mit Blick auf den Øresund

Hrant Melkumyan verlor in Runde neun gegen den späteren Sieger

Ivan Cheparinov startete mit 6 aus 6, verlor dann aber gegen Brunello

David Smerdon gegen Van Kampen

 Am Ende war Parimarjan Negi Turniersieger. In den letzten Runden schlug er die Großmeister Portisch, Bulski, Maze, Melkumyan und Brunello und remisierte dann mit Cheparinov. Auf die Frage nach dem Geheimnis seines Erfolges verwies der Inder auf die Schönheit der Umgebung, die ihn inspiriert hätte, und auf die Möglichkeit, sich jeden Abend beim Fußballspielen fit zu halten. Das Turnier war für ihn eine Vorbereitung auf den kommenden Welt-Cup, wo er in Runde eins auf Kryvoruchko trifft. Das Wetter und die Mentalität der Leute sei in Dänemark und Norwegen sehr ähnlich.

Die ersten Vier: Maze, Edouard, Negi and Cheparinov

 

 

Rk Name FED Rtg Pts TB1 TB2
1 Negi Parimarjan IND 2634 9.0 55.0 59.75
2 Cheparinov Ivan BUL 2678 8.0 59.0 57.00
3 Edouard Romain FRA 2662 8.0 57.5 55.25
4 Maze Sebastien FRA 2547 8.0 54.5 52.50
5 Hansen Sune Berg DEN 2549 8.0 54.5 52.25
6 Timman Jan H NED 2584 8.0 53.0 51.75
7 Brunello Sabino ITA 2593 8.0 52.5 51.00
8 Van Kampen Robin NED 2595 8.0 49.0 47.00
9 Erenburg Sergey USA 2615 7.5 55.0 48.50
10 Melkumyan Hrant ARM 2632 7.5 55.0 48.25
11 Bekker-Jensen Simon DEN 2414 7.5 50.5 46.25
12 Bulski Krzysztof POL 2534 7.5 50.5 43.25
13 Ochsner Bjorn Moller DEN 2343 7.5 49.0 42.75
14 Smerdon David AUS 2521 7.0 55.0 45.00
15 Hector Jonny SWE 2509 7.0 55.0 44.50
16 Glud Jakob Vang DEN 2520 7.0 54.0 44.00
17 Schandorff Lars DEN 2522 7.0 53.5 44.50
18 Halkias Stelios GRE 2565 7.0 53.0 45.00
19 Grandelius Nils SWE 2573 7.0 52.5 44.50
20 Danielsen Henrik ISL 2510 7.0 52.5 41.00
21 Kunin Vitaly GER 2502 7.0 52.0 40.50
22 Aabling-Thomsen Jakob DEN 2370 7.0 51.5 43.25
23 Carlstedt Jonathan GER 2387 7.0 51.5 43.00
24 Andersen Mads DEN 2477 7.0 51.0 42.50
25 Rasmussen Allan Stig DEN 2502 7.0 51.0 41.75
26 Svane Rasmus GER 2427 7.0 50.5 41.25
27 Tari Aryan NOR 2383 7.0 49.5 39.50
28 Haugli Petter NOR 2287 7.0 47.0 39.00
29 Louis Thibault FRA 2222 7.0 47.0 37.50
30 Nilssen John Arni FAI 2353 7.0 47.0 36.00
31 Arvola Benjamin NOR 2347 7.0 46.5 36.00
32 Larsen Karsten DEN 2270 7.0 45.5 38.00
33 Rydstrom Tom SWE 2172 7.0 44.5 33.50

Partien...

Turnierseite...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren