Neu - 3.h4 against the King’s Indian and Grünfeld

von ChessBase
09.08.2022 – Seit einiger Zeit wissen wir, dass die stärksten Schachcomputer gerne und früh ihre Flankenbauern vorziehen. Dies hat zu einem interessanten System geführt, mit dem wir dem Grünfeld- und dem Königsinder begegnen können. Das Studium der Hauptvarianten dort ist recht zeitaufwendig und so macht es Sinn, den Gegner mit einer aggressiven Variante gleich aus seiner Komfortzone zu holen - 3.h4!

3.h4 against the King's Indian and Grünfeld 3.h4 against the King's Indian and Grünfeld

Es ist eine großartige Idee, Grünfeld- und Königsindisch-Spieler gleich zu Beginn aus ihrer Komfortzone zu holen: 1.d4 Nf6 2.c4 g6 und dann 3.h4!?

Mehr...

3.h4 against the King’s Indian and Grünfeld

von Sipke Ernst

Wir beginnen mit 1.d4 Sf6 2.c4 g6 und spielen dann 3.h4!? und treten damit in die Fußstapfen von Topalov, der es im Kandidatenturnier 2016 gegen Giri einsetzte.

Seitdem wurden zahlreiche Partien mit 3.h4 von Spielern wie Carlsen, Caruana, Ding und anderen gespielt. Nach der Überraschung wird es für Grünfeld-Spieler schwierig sein, im Zentrum mit ihrem typischen ...d5 gefolgt von ...c5 zuzuschlagen, da es sehr schwer ist, den weißen Vorstoß auf der h-Linie zu ignorieren.

Auch die Königsindisch-Spieler werden feststellen, dass ihre üblichen Angriffsideen am Königsflügel nicht mehr funktionieren und werden auf andere Wege des Gegenspiels zurückgreifen müssen.

  • Laufzeit des Videos: 4 Stunden (Englisch)
  • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback
  • Extra: Musterpartiedatenbank & Training mit ChessBase-Apps - Lernen Sie das Eröffnungsrepertoire auswendig und spielen Sie Schlüsselstellungen gegen Fritz auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden

3.h4 against the King's Indian and Grünfeld

Es ist eine großartige Idee, Grünfeld- und Königsindisch-Spieler gleich zu Beginn aus ihrer Komfortzone zu holen: 1.d4 Nf6 2.c4 g6 und dann 3.h4!?

Mehr...

Links:


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure