NEU: Andrew Martin: Spanish Exchange Variation

23.03.2010 – Ein ganz einfaches Konzept liegt der Spanischen Abtauschvariante zugrunde: Tausche alle Figuren vom Brett, und Weiß gewinnt das Bauernendspiel. Natürlich ist die Umsetzung dieses Plans alles andere als einfach, denn Schwarz bekommt für den Doppelbauern auf c6 das Läuferpaar und freies Figurenspiel. Aber es ist doch auch im Schach immer hilfreich, auf ein konkretes Ziel hinarbeiten zu können! Viele Weltmeister haben sich der Abtauschvariante bedient, aber von ihnen allen war Bobby Fischer der Spieler, der die Entwicklung dieser Spielweise am nachhaltigsten prägte. Denn ihm gelang es zu zeigen, dass Weiß nicht nur auf das Endspiel zu schielen braucht sondern auch über dynamisches Potential verfügt. Andrew Martins Fazit auf seiner neuen Fritz-Trainer DVD lautet: Die Abtauschvariante eignet sich für Spieler jeder Spielstärke, es ist eine völlig gesunde Eröffnung und eine starke Waffe im Turnierschach. Andrew Martin: "Spanish Exchange Variation" im Shop kaufen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren