Neu: Andrew Martin: The ABC of the Sicilian Dragon

05.02.2009 – Der "Drachen" ist eines der am weitesten analysierten Eröffnungssysteme überhaupt. Das hat seine Gründe. Zunächst einmal gehört er zum Besten, was Schwarz an aktiven Antworten auf 1.e4 zur Verfügung steht, das macht den Drachen äußerst attraktiv. Nach 1 e4 c5 2 Sf3 d6 3 d4 cxd4 4 Sxd4 Sf6 5 Sc3 g6 entwickelt sich Schwarz aggressiv und schnell, und seine Absichten auf der halboffenen c-Linie und der langen Diagonale a1-h8 sind eindeutig. Zudem hält er sich die Option offen, den Damenflügel mit b7-b5 und a7-a5 aufzuhebeln. Trotzdem - ist es für normale Vereinsspieler wirklich vernünftig, sich auf diese gefährliche Eröffnung einzulassen? Reduziert sich das Schachspiel hier nicht auf einen Wettstreit des Erinnerungsvermögens, speziell im populären Jugoslawischen Angriff? Schließlich hat nicht jeder das Talent eines Kasparov, Carlsen oder Topalov. Andrew Martin gibt Ihnen auf seiner neuen DVD "The ABC of the Sicilian Dragon" einen Schlachtplan an die Hand, der weniger auf ausgeklügelter Eröffnungstheorie als auf Verständnis von Stellung und Motiven beruht. Dabei gelingt es ihm, überzeugend dafür zu argumentieren, dass diese großartige Eröffnung wirklich von Spielern jeder Spielstärke mit Erfolg angewendet werden kann. Fritz-Trainer in englischer Sprache. Gesamtspielzeit: 4 h 10 min. Demovideo ansehen... Andrew Martin: "The ABC of the Sicilian Dragon" im Shop kaufen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren