Neu: ein Schachduft

von André Schulz
12.06.2017 – Schach inspiriert - sogar die Parfümeure der schwedischen Edelmarke Vilhelm Parfumerie. Dessen Inhaber Jan Ahlgren erinnert sich mit dem Duft an die Schachpartien, die sein Großvater morgens an der schwedischen Küsten von Falkenberg spielte.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Morning Chess

Kopfnote: Bergamotte
Herznote: Leder, Galbanum
Basisnote: Patchouli, Ambra

„Der Duft wurde von der Erinnerung an die Sommerferien inspiriert, die wir bei meinem Großvater verbrachten. Morning Chess ahmt die reife, grüne Üppigkeit des Sommers an der Küste in Falkenberg nach. Dort, in einer Sommerhütte. Damals verbrachte mein Großvater Stunden mit seinen beiden Söhnen und vollführte geistige Schlachten über das Schachbrett gebeugt. Schweden spart sich alles Licht für diese Momente im Sommer auf, die endlosen, hellen Morgen. Die grasige Grüne ist leicht genug, um auf die immergrüne Schärfe der fernen Winterluft zu deuten.“ – Jan Ahlgren

Die Küste bei Falkenberg

Für "Morning Chess" muss man etwas tiefer in die Tasche greifen als für die vielen Billigdüfte, die man schon für 80 oder 100 Euro im Kaufhaus erhält. 100 ml kosten 228 Euro (bei Le Parfum in Wien) .

Wir warten jetzt gespannt auf "Evening Chess", einen Duft, der an ein x-beliebiges Sommer-Open irgendwo auf der Welt erinnert.

Vilhelm Parfumerie...

Morning Chess bei Le Parfum in Wien...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren