Neu: Karsten Müller - Endspiele der Weltmeister

von ChessBase
05.09.2018 – Ein schachlicher Leckerbissen! In über neun Stunden Videospielzeit präsentiert Karsten Müller die besten, interessantesten und lehrreichsten Endspiele von Bobby Fischer, Anatoly Karpov, Garry Kasparov, Vladimir Kramnik, Vishy Anand und Magnus Carlsen. Ein Genuss!

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Karsten Müller: Endspiele der Weltmeister - Von Fischer bis Carlsen

Die Weltmeister haben das Schach in besonderem Maße geprägt. Und obwohl sie sich in ihrem Spielstil unterschieden, war jeder von ihnen auch ein Ausnamekönner im Endspiel. Das Material dieser DVD basiert auf der MasterClass Serie von ChessBase und bietet Ihnen eine gute Gelegenheit, etwas aus den besten Beispielen der Endspielgeschichte mitzunehmen. Genießen Sie Bobby Fischers Behandlung der „Fischerendspiele“: lassen Sie sich von Karsten Müller demonstrieren, wie der 11. Weltmeister seine Gegner Petrosian und Taimanov mit Turm und Läufer gegen Turm und Springer zur Verzweiflung trieb!

Legendär ist auch die Endspielkunst des 12. Weltmeisters, Anatoli Karpov. Aus fast nichts einen alles entscheidenden Vorteil zu generieren – diese Kunst beherrschte Karpov ganz ähnlich wie heute Magnus Carlsen! Oder lassen Sich von Garry Kasparovs oder Vishy Anands dynamischem Stil und ihrem Drang nach Aktivität bestechen. Vladimir Kramnik trieb dagegen Kasparov mit dem Endspiel der „Berliner Mauer“ schier zur Verzweiflung.

Lassen Sie sich vom Endspielexperten Dr Karsten Müller die Finessen der Weltmeister präsentieren und erklären. Und genießen Sie zahlreiche Rückblicke auf Höhepunkte der Schachgeschichte, z.B. auf das Match Fischer-Spasski, als es noch Hängepartien gab und die ganze Schachwelt bei der Endspielanalyse mitfieberte.

  • Videospielzeit: 9 Stunden 37 min (Deutsch)
  • Extra: Ausarbeitungen als Datenbank und PDF
  • Interaktiver Abschlusstest mit Video-Feedback
  • Mit CB 14 – Reader
  • ISBN 978-3-86681-682-4
  • UVP: 29,90 €
  • Lieferbar ab 5. September 2018

Im Shop kaufen...

Karsten Müller gilt als einer der größten Endspielexperten weltweit. Dazu hat sein zusammen mit Frank Lamprecht verfasstes Buch „Grundlagen der Schachendspiele“ ebenso beigetragen wie seine Kolumnen auf den Webseiten ChessCafe und Chess- Base sowie im ChessBase Magazin. Müllers ChessBase-DVDs im

Fritztrainer-Format über Endspiele sind Bestseller. Im ChessBase Videoportal begrüßt er regelmäßig illustre Gäste zu seinen Endspielshows. Der Großmeister und promovierte Mathematiker lebt in Hamburg, wo er auch für den HSK mehr als 25 Jahre in der Bundesliga auf Punktejagd ging.

Systemvoraussetzungen

Mindestens: Pentium III 1 GHz, 1 GB RAM, Windows 8.1, DirectX9 Grafikkarte mit 256 MB RAM, DVD-ROM Laufwerk, Windows Media Player 9 und Internetverbindung zur Programmaktivierung. Empfohlen: PC Intel Core i7, 2.8 GHz, 4 GB RAM, Windows 10, DirectX10 Grafikkarte (oder kompatibel) mit 512 MB RAM oder mehr, 100% DirectX10 kompatible Soundkarte, Windows Media Player 11, DVDROM Laufwerk und Internetverbindung zur Programmaktivierung.




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

wok wok 05.09.2018 11:43
Wer sich die Mühe macht, das Inhaltsverzeichnis der DVD zu prüfen, wird feststellen, dass immerhin das das jeweilige Endspiel dominierende Motiv erwähnt wird. Daher kann man sehr wohl nach spezifischen Endspielideen filtern. Leider werden auf der DVD die Endspiele der Masterclass DVDs recycelt, was sie für mich wertlos macht.
WoodyAragon WoodyAragon 05.09.2018 07:06
Ja macht generell Sinn, aber hier stehen eben die Spieler selber im Vordergrund, und keine Endspielanalysen nach Themen, bei denen die Spieler und Spielstile nur lästiges Beiwerk sind.Nebenbei lernt man auch noch was über die Hintergründe der Spieler und Begegnungen. Finde ich deshalb absolut logisch, hier nach den Spielern zu sortieren, und dann erst nach Themen.
RevTiberius RevTiberius 05.09.2018 06:04
Gerade bei Endspielen macht doch eine Sortierung nach Themen (und nicht nach Spielern) viel mehr Sinn, also z.B Damenendspiele / Turmendspiele / Bauernendspiele etc., so wie es der hier permanent als "einer der größten Endspielexperten weltweit" beworbene Karsten Müller in seiner DVD-Endspielreihe ja auch macht.
1