Neu: Understanding Middlegame Strategies Vol. 3 + Vol. 4

von ChessBase
11.03.2022 – Ivan Sokolov ist bekannt für seine atemberaubenden Angriffspartien. Die meisten von ihnen entstehen aus dem Mittelspiel, kein Wunder also, dass er mehrere Bücher über dieses Thema geschrieben hat. Nun setzt er seine Videoserie bei ChessBase fort und präsentiert mit dem "Igel" und dynamischen Bauernstrukturen weitere Werkzeuge für ein besseres Schachverständnis. Nicht nur als Spieler, sondern auch durch seine Arbeit als Trainer verschiedener Spitzenspieler weiß Sokolov, wie man komplexe Themen durch lehrreiche Beispiele verständlich macht. Fangen Sie jetzt an, Ihr Verständnis für die Mittelspiele zu verbessern!

Understanding Middlegame Strategies Vol.3 - The Hedgehog Understanding Middlegame Strategies Vol.3 - The Hedgehog

Der Igel gilt als eine der am schwierigsten zu meisternden Strukturen. Das grundlegende Ziel dieses Videos ist es, das Verständnis für diese komplexen Stellungen zu verbessern und Turnierspielern zu helfen, besser zu punkten!

Mehr...

Understanding Middlegame Strategies: Vol. 3 - The Hedgehog

von Ivan Sokolov

Während meiner gesamten Spielerkarriere habe ich den Igel (mit beiden Farben) als eine der am schwierigsten zu meisternden Stellungen empfunden. Mit Weiß (der Seite mit mehr Raum) besteht immer die Gefahr, sich zu überanstrengen (oder den gegnerischen Bauerndurchbruch zu verpassen). Bei Schwarz (die Seite mit weniger Raum) besteht immer die Gefahr, dass man seinen Bauerndurchbruch falsch einschätzt oder einfach kein Gegenspiel bekommt und überrannt wird.

Die Komplexität dieser Stellungen wird am besten in einer Kasparov-Kramnik-Partie veranschaulicht, in der sich beide Spieler scheinbar "offensichtliche" Fehler erlauben. Charbonneau-Anand ist ein weiteres gutes Beispiel - ein Spieler von Anands Format landet in einer schrecklichen Stellung und verpasst dann seine guten Angriffsmöglichkeiten. Das Ergebnis dieser Partie war eine der größten Überraschungen der Schacholympiade 2006. Es gibt verschiedene Arten von Igelstellungen - viele davon stammen aus der Englischen Eröffnung, in der der weiße Läufer fianchettiert ist. In diesem Videokurs betrachte ich die "grundlegende Igel"-Bauernstruktur, wie sie zum Beispiel aus dem Kan-Sizilianer kommt.

Die Wahl des richtigen Plans zur richtigen Zeit ist hier der Schlüssel - die folgenden Stellungen sind voll von dynamischen Möglichkeiten. Ich bemühe mich, die häufigsten (und ein paar weniger häufige!) Pläne für beide Seiten zu zeigen und versuche, typische Fehler und Motive aufzuzeigen. Das grundlegende Ziel dieses Videos ist es, das Verständnis für diese komplexen Stellungen zu verbessern und Turnierspielern zu helfen, besser zu punkten!

  • Videolaufzeit: mehr als 5 Stunden (Englisch)
  • Mit interaktivem Training inklusive Video-Feedback

Understanding Middlegame Strategies Vol.3 - The Hedgehog

Der Igel gilt als eine der am schwierigsten zu meisternden Strukturen. Das grundlegende Ziel dieses Videos ist es, das Verständnis für diese komplexen Stellungen zu verbessern und Turnierspielern zu helfen, besser zu punkten!

Mehr...

Understanding Middlegame Strategies: Vol. 4 - Dynamic pawn structures – Part 1

von Ivan Sokolov

Isolierte Bauernstrukturen können natürlich aus vielen verschiedenen Eröffnungen stammen. In diesem Videokurs habe ich isolierte Bauernstrukturen aus der klassischen Tarrasch-Verteidigung D34 aufgegriffen, die zu einem großen Teil durch die Partien von Garry Kasparov inspiriert wurde.

Ich glaube, dass das Studium der klassischen isolierten Tarrasch-Bauernstrukturen (und verwandter Bauernstrukturen) ein ausgezeichneter Weg ist, um das Verständnis für diese Art von Stellungen zu verbessern. Bei der Auswahl meiner Partien wollte ich typische Pläne für beide Seiten anhand von lehrreichen Partien auf hohem Niveau zeigen.

Hängende Bauern im Zentrum können aus verschiedenen Eröffnungen stammen (meist jedoch aus dem System 1.d4). "Hängende Bauern im Zentrum"-Strukturen sind schwer zu meistern, weil man ein gutes Gefühl für das "Umwandlungs-Timing" braucht! Manchmal haben diese "Umwandlungen" etwas mit einem Bauerndurchbruch zu tun und setzen dynamische Kräfte frei; manchmal geht es darum, Raum einzunehmen und sich nicht darum zu kümmern, zentrale Felder zu opfern. Ich habe versucht, typische Pläne zu zeigen, um das Wissen des Zuschauers und auch das praktische Spielniveau zu verbessern.

Sizilianische Rauser Doppel-f-Bauern-Strukturen sind heutzutage in Mode und werden auf allen Ebenen gesehen. Dynamisches Timing ist alles! Meistens sind temporäre Bauernopfer ein wesentlicher Bestandteil dieses "dynamischen Timings".

Es ist zwar schwierig, hier genaue Regeln aufzustellen, aber typische Ideen wiederholen sich und ich habe versucht, sie in diesem Videokurs zu zeigen. Das Studium dieses Videokurses sollte den Umgang des Zuschauers mit diesen dynamischen Positionen erheblich verbessern! Wie bei all meinen anderen Videokursen richtet sich das Material hier in erster Linie an fortgeschrittene Spieler und Turnierspieler.

  • Videolaufzeit: 5 Stunden 30 Minuten (Englisch)
  • Extra: Training mit ChessBase-Apps - Spielen Sie wichtige Bauernstrukturen gegen Fritz auf verschiedenen Leveln

Understandig Middlegame Strategies Vol.4 - Dynamic pawn structures

Der Inhalt dieses Videokurses sollte den Umgang des Zuschauers mit dynamischen Bauernstellungen erheblich verbessern! Wie bei all meinen anderen Videokursen richtet sich das Material auch hier in erster Linie an fortgeschrittene Spieler und Turnierspieler

Mehr...

Die komplette Serie:

Links:


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren