Neu: Weltmeister Steinitz

28.03.2003 – Der erste Weltmeister der Schachgeschichte war Willhelm Steinitz, der 1886 gegen Zukertort gewann und den Titel bis 1894 hielt. Steinitz gilt als Begründer der positionellen Schule. Viele seiner Lehrsätze haben ihre Gültigkeit bis heute nicht verloren. Als er 1858 nach Wien kam, hatte er nicht zwar mal Geld für ein Schachbrett und kritzelte stattdessen Felder und verschiedenfarbige Kreise auf Papier, aber im Café Rebhuhn besiegte er Meister wie Falkbeer und andere mit leichter Hand blind. Dr. Torsten Heedt zeichnet in seiner Biografie den Lebensweg des ersten Schachweltmeisters nach, der diesen von Prag und Wien nach London und schließlich in die USA führte. Die CD beinhaltet 42 Kapitel zum ersten Schachweltmeister, über 1000 Partien und 200 Partien mit Trainingsaufgaben, sowie CBReader zum Lesen der CD. Preis 24,99 Euro. Im Shop kaufen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren