Neue Großmeister für Deutschland

19.03.2012 – Die deutschen Schachfreunde dürfen sich über zwei neue Großmeister freuen. Niclas Huschenbeth wurde mit Beschluss des FIDE-Präsidiums auf der letzten Sitzung in den VAR offiziell der Titel eines Internationalen Großmeisters verliehen. Der junge Hamburger hatte die Voraussetzung mit vier Normen sogar übererfüllt. Melanie Ohme erhielt den Titel einer Frauen-Großmeisterin. Die gebürtige Leipzigerin erspielte die notwendigen Normen in den letzten beiden Saisons der Frauenbundesliga und bei der Mannschafts-Europameisterschaft 2011 in Porto Carras. Herzlichen Glückwunsch!Zum Schachbund...Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

Neue deutsche Großmeisterin und Großmeister ernannt

Fotos: Uwe Bönsch

Die FIDE hat anlässlich der Tagung ihres Presidential Boards in den Vereinigten Arabischen Emiraten, neue Titel verliehen.

Aus Deutschland erhielten Nationalspielerin Melanie Ohme den Titel „Frauen Großmeisterin“ (WGM) und der Deutsche Meister des Jahres 2010, Niclas Huschenbeth, den Titel „Großmeister“ (GM) verliehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Melanie erzielte die notwendigen Normen jeweils in der Frauen-Bundesliga der Saison 2009/2010 und 2010/2011, sowie bei der Mannschafts-Europameisterschaft in Porto Carras (Griechenland) im vergangenen Jahr. Sie ist auf dem besten Wege, die magische Marke von 2400 Elo zu überspringen.

Niclas, der zurzeit in der Sportfördergruppe der Bundeswehr Dienst tut, erzielte gleich vier GM-Normen, beim Europäischen Club Cup 2007 in der Türkei, bei der Deutschen Einzelmeisterschaft 2010 in Bad Liebenzell, beim HSK GM Turnier 2011 in Hamburg und beim Mitropacup 2011 im französischen Merlimont.

Uwe Bönsch
Bundestrainer

 



Niclas Huschenbeth beim Mitropacup 2011 in Merlimont und vor seiner Partie gegen Fabiano Caruana beim Mitropacup 2010 im schweizerischen Chur



Melanie Ohme bei der Mannschafts-EM 2011 in Porto Carras und beim Mitropacup 2011 in Merlimont,

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren