Neues von den Weltmeisterschaften

11.05.2004 – In einem Interview mit Sport-Express hat sich FIDE-Präsident Kirsan Illymshinov zum Stand der Dinge bei den kommenden Weltmeisterschaften der Frauen (21.5-8.6, Elista) und Männer (18.Juni -13.Juli, Tripolis) geäußert. Außerdem berichtet er von den Plänen der FIDE in Bezug auf die Wiedervereinigungswettkämpfe gemäß den Prager Plänen von 2002. Demnach soll der Wettkampf zwischen dem FIDE-Weltmeister und Garry Kasparov spätestens im kommenden Januar stattfinden. Angebote zur Ausrichtung liegen aus Dubai und Kairo vor. Der endgültige Wettkampf zwischen dem Sieger und dem Sieger aus Karmnik gegen Leko könnte im folgenden Sommer ausgetragen werden. Eine englische Version des Interview liegt bei der FIDE bereit. In Georgien-Nachrichten wird FIDE Vizepräsident Zurab Asmaiparashvili zitiert, nach dem Bekannte des abgesetzten früheren Präsidente Adscharines Abaschidzefür das Preisgeld der Frauen aufkommen werden. Interview mit Kirsan Ilymshinov... Meldung bei Georgien-Nachrichten...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren