Ni Hua und Zhao Xue führen bei chinesischer Meisterschaft

04.04.2011 – Nach fünf Runden liegt bei den chinesischen Einzelmeisterschaften in Xinghua Ni Hua in Führung. Der 28-jährige GM konnte in den bisher gespielten sechs Runden vier Partien für sich entscheiden und spielte zweimal remis. Heute gewann er gegen Zhao Jun, der bis dato ebenfalls zu den Spitzenreitern gehörte. Einen Sieg verbuchte in der sechsten Runde auch Ding Liren, der sich dadurch auf Platz zwei (4,5 P.) vorschob. Für eine weitere Entscheidung sorgte Weltmeisterin Hou Yifan, die in einer spannenden Angriffspartie Yu Yangyi bezwang und nun Platz fünf belegt. Im Frauenturnier führt Zhao Xue, ebenfalls mit 5 aus 6, vor Zhang Xiaowen und Ju Wenjun.Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Sina Sports (Turnierseite)





Ding Yixin


Wang Jue


Zhang Xiaowen


Wang Yu


Guo Qi


Gu Xiaobing

 

Die Partie WGM Ju Wenjun - WGM Huang Qian wird am 5.4 nachgeholt.



 


Hou Yifan

Hou Yifan (2602) - Yu Yangyi (2652) [B30]
ch-CHN 2011 Xinghua Jiangsu CHN (6), 04.04.2011
(Kommentar: André Schulz)

1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.Sc3 Sf6 4.Lb5 g6 5.h3 Lg7 6.e5 Sg8 7.Lxc6 dxc6 8.d3 Sh6 9.g4 0–0 10.De2 f6 11.Le3 Sf7 [11...fxe5 12.Sg5 Sf7 13.Sxf7 Txf7 14.Se4 b6 15.c4 Le6 16.0–0–0 Dd7 17.f3 Taf8 18.Thf1 h6 19.Dg2 Dc8 20.Kb1 a5 21.Dg3 a4 1–0 (66) Guseinov,G (2643)-Secer,A (2320)/Istanbul 2008/CBM 125 Extra (66)]

12.0–0–0
[12.Lxc5 Sxe5 13.Sxe5 fxe5 14.0–0–0 Le6 15.Se4 a5 16.a3 b6 17.Le3 Tb8 18.h4 h6 19.f3 Ld5 20.Kb1 c5 21.Thf1 Dd7 22.Dd2 Kh7 23.h5 g5 24.Lg1 Dc6 25.c4 Le6 26.De2 Tbd8 27.Lh2 Tf7 28.Lg3 Kg8 29.Le1 Lc8 30.Lc3 Lb7 31.Sg3 ½–½ (31) Karg,H (2382)-Schueppel,R (2464)/ICCF email 2008/Corr 2011]

12...fxe5 13.Sd2 [V
erzichtet auf 13.Lxc5] 13...b6 14.h4 h6 15.Sde4 Le6 16.Tdg1 a5 17.Kb1 a4 18.a3 Ta7 [Mit Blick auf d7.] 19.Dd2 Kh8 [Naheliegender war 19...c4 ]

20.f3 [
Deckt nicht etwa e4 oder g4, sondern räumt die zweite Reihe im Hinblick auf den nächsten weißen Zug.]

20...c4

21.Sg5! [Das Opfer lässt sich schlecht ablehnen, da der Le6 und indirekt auch der Bauer h6 angegriffen sind. Weiß kann nun die Öffnung der h-Linie nicht mehr verhindern.]

21...hxg5 22.Dh2 Kg8 23.hxg5 Sh8
[Überdeckt g6, wenn auch nicht besonders elegant. 23...Sd6 24.Dh7+ Kf7 25.Th6 Tg8 26.Dxg6+ Kf8 27.Dxe6+-]

24.Dh7+ Kf7 25.f4 cxd3 26.f5
[Gegen f5-f6 und weitere Linienöffnung vor dem König gibt es keine gute Verteidigung.]

26...dxc2+ 27.Kc1 Lc4
[Verhindert einen Zug lang, dass ein weißer Turm die f-Linie erreicht.]

28.Th2 Tg8 29.f6 exf6 30.gxf6 Ke8 31.Td2 Dxf6 32.Se4 De6 33.Sd6+ Kf8?

[Beschleunigt das Ende. Nach 33...Ke7 ist die Angelegenheit nicht so klar. 34.Sxc4 Dxc4 35.Lg5+ Kf7 36.Txc2 Db3 37.Td1 (37.Tf2+ Ke8 38.Td1 Lf6–+) und Weiß hat aber weiterhin gefährlich Angriff.]

34.Sxc4 Sf7 [34...Dxc4 35.Td8+ Kf7 36.Dxg8+ und Matt in wenigen Zügen.] 35.Lxb6? [Richtig war 35.Sxb6± ] 35...Dxc4 [35...Lh6? 36.Lc5+]

Hier überschritte Schwarz offenbar die Zeit. 1-0

36.Txc2 (36.Lxa7? Lh6 37.g5 Tg7 mit Damenfang. (37...Lxg5? 38.Txg5 Df1+ 39.Kxc2 Dc4+= Remis durch Dauerschach.) 38.Td8+ Ke7–+) 36...Df4+ 37.Kb1 Te7 (37...Td7? 38.Lc5+) 38.Lc5 mit unklarere Situation.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren