Niederländische Meisterschaft: vier für den "vierkamp"

von Klaus Besenthal
23.10.2021 – Die niederländische Meisterschaft wird in diesem Jahr in zwei Etappen durchgeführt. Am Samstag wurde im Rathaus der Gemeinde Hoogeveen zunächst die dreirundige K.-o.-Phase beendet, in der Minimatches ähnlich dem World Cup gespielt wurden. Das Teilnehmerfeld wurde dabei von 16 auf vier Personen reduziert, die Ende November in Rotterdam in einem doppelrundigen Vierkampf ("dubbelrondige vierkamp") den neuen Meister ermitteln werden. Die Teilnehmer an diesem Viererturnier sind die Großmeister Roeland Pruijssers, Max Warmerdam und Robin Swinkels sowie der IM Hing Ting Lai. Die parallel ausgetragene Frauenmeisterschaft war dagegen als Rundenturnier organisiert: Es gewann WGM Anne Haast mit 5,0/7. | Fotos: Frans Peeters

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Niederländische Meisterschaften

Hoogeveen liegt im Osten der Niederlande unweit der deutschen Grenze ungefähr auf der Höhe des emsländischen Meppen. Parallel zur K.-o.-Phase der niederländischen Meisterschaft und der niederländischen Frauenmeisterschaft wurde auch noch das 24. "Hoogeveen Open" (mit nahezu ausschließlich niederländischen Teilnehmern) durchgeführt.

In der 3. Runde der K.-o.-Phase waren Casper Schoppen und Hing Ting Lai die einzigen Spieler, die nach den zwei Partien klassischen Schachs in den aus zunächst zwei 25+10-Rapidpartien bestehenden Tiebreak mussten. Nachdem Schoppen die erste dieser Partien verloren hatte, ließ er sich in der dramatischen Schlussphase der zweiten Partie den Sieg entgehen - und machte damit für seinen Gegner den Weg in die Runde der letzten Vier frei: 

 

The Open Sicilian Bundle

Dutch Grandmaster Roeland Pruijssers and International Master Nico Zwirs created a complete repertoire against the Sicilian that is based on the Open Sicilian and that is easy to learn. They show patterns you should know when playing the Open Sicilian

Mehr...

Hing Ting Lai

Casper Schoppen

Alle Ergebnisse

Mit * gekennzeichnete Spieler sind für das Finale in Rotterdam qualifiziert.

Runde 3, Partie 1

  Lai, Hing Ting Schoppen, Casper 0-1
  Pruijssers, Roeland Zwirs, Nico 1-0
  Van den Doel, Erik Warmerdam, Max ½-½
  Swinkels, Robin Van der Lende, Ilias ½-½

 

Runde 3, Partie 2

  Schoppen, Casper Lai, Hing Ting 0-1
  Zwirs, Nico Pruijssers, Roeland * ½-½
  Warmerdam, Max * Van den Doel, Erik 1-0
  Van der Lende, Ilias Swinkels, Robin * 0-1

 

Runde 3, Partie 3

  Lai, Hing Ting Schoppen, Casper 1-0

 

Runde 3, Partie 4

  Schoppen, Casper Lai, Hing Ting * ½-½

 

Runde 2, Partie 1

I Lai, Hing Ting Janssen, Ruud 1-0
J Ernst, Sipke Zwirs, Nico ½-½
K Ten Hertog, Hugo Van den Doel, Erik ½-½
L Reinderman, Dimitri Van der Lende, Ilias 0-1
M Swinkels, Robin Sokolov, Ivan ½-½
N Warmerdam, Max Beerdsen, Thomas 1-0
O Vrolijk, Liam Pruijssers, Roeland ½-½
P Schoppen, Casper Pijpers, Arthur ½-½

 

Runde 2, Partie 2

I Janssen, Ruud Lai, Hing Ting 1-0
J Zwirs, Nico Ernst, Sipke ½-½
K Van den Doel, Erik Ten Hertog, Hugo ½-½
L Van der Lende, Ilias Reinderman, Dimitri ½-½
M Sokolov, Ivan Swinkels, Robin 0-1
N Beerdsen, Thomas Warmerdam, Max 0-1
O Pruijssers, Roeland Vrolijk, Liam 1-0
P Pijpers, Arthur Schoppen, Casper 0-1

 

Runde 2, Partie 3

I Lai, Hing Ting Janssen, Ruud ½-½
J Ernst, Sipke Zwirs, Nico ½-½
K Ten Hertog, Hugo Van den Doel, Erik 0-1

 

Runde 2, Partie 4

I Janssen, Ruud Lai, Hing Ting ½-½
J Zwirs, Nico Ernst, Sipke 1-0
K Van den Doel, Erik Ten Hertog, Hugo 0-1

 

Runde 2, Partie 5

I Janssen, Ruud Lai, Hing Ting 0-1
K Ten Hertog, Hugo Van den Doel, Erik ½-½

 

Runde 2, Partie 6

I Lai, Hing Ting Janssen, Ruud 0-1
K Van den Doel, Erik Ten Hertog, Hugo 1-0

 

Runde 2, Partie 7

I Janssen, Ruud Lai, Hing Ting 0-1

 

Runde 1, Partie 1

A Lai, Hing Ting Hilwerda, Jonas 1-0
B Hoogendoorn, Joost Zwirs, Nico 0-1
C Ten Hertog, Hugo Timmermans, Mark 1-0
D Van der Lende, Ilias Burg, Twan 1-0
E Swinkels, Robin Maatman, Nick ½-½
F Beerdsen, Thomas Brandenburg, Daan 1-0
G Vrolijk, Liam Nijboer, Friso 1-0
H Pijpers, Arthur Hendriks, Willy ½-½

 

Runde 1, Partie 2

A Hilwerda, Jonas Lai, Hing Ting ½-½
B Zwirs, Nico Hoogendoorn, Joost 1-0
C Timmermans, Mark Ten Hertog, Hugo 0-1
D Burg, Twan Van der Lende, Ilias ½-½
E Maatman, Nick Swinkels, Robin 0-1
F Brandenburg, Daan Beerdsen, Thomas ½-½
G Nijboer, Friso Vrolijk, Liam ½-½
H Hendriks, Willy Pijpers, Arthur 0-1
 

Partien

 

Frauenmeisterschaft

In der Frauenmeisterschaft blieb keine der acht Teilnehmerinnen ohne Niederlage, doch jede schaffte wenigstens einen Sieg. Machteld van Foreest, die 14-jährige Schwester der beiden bekannten Großmeister Jorden und Lucas, konnte bei dieser Meisterschaft noch nicht richtig reüssieren: Mit 2,0/7 belegte sie den letzten Platz in der Tabelle.

Abschlusstabelle nach 7 Runden

 

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren