Niederländische Meisterschaften: Erwin l'Ami schmeißt Jan Timman raus

von André Schulz
08.07.2024 – Am Samstag begannen in Utrecht die Niederländischen Meisterschaften mit einem Allgemeinen Turnier und einem Frauenturnier. Beide Turniere werden im K.o.-System gespielt. Nach einer Pause war auch Jan Timman wieder am Start, schied aber nach Stichkampf gegen Erwin l'Ami aus. | Fotos: Harry Gielen

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

In Utrecht werden seit dem vergangenen Wochenende die Niederländischen Landesmeisterschaften und die Landesmeisterschaften für Frauen durchgeführt. Beide Wettbewerbe werden in einem K.o.-Modus durchgeführt, bei dem die Spieler bzw. Spielerinnen Minimatches gegeneinander austragen.

An der Allgemeinen Meisterschaft nehmen 16 Spieler teil. Titelverteidiger Max Warmerdam belegt auf der Startliste nach Elo mit 2654 den ersten Platz, gefolgt von Benjamin Bok und Erwin l'Ami. Nach einer längeren Pause ist auch der frühere Weltklassespieler Jan Timman wieder dabei. Im Starterfeld fehlen allerdings mit Anish Giri und Jorden van Foreest die beiden besten niederländischen Spieler.

Die Spieler tragen Minimatches über zwei Partien mit der Bedenkzeit von 90 Minuten für 40 Züge und 30 Minuten für den Rest und 30 Sekunden Zeitzugabe pro Zug aus. Endet das Minimatch unentschieden, folgt ein Stichkampf mit Blitzpartien (5+2).

Schachlegende Jan Timman erhielt mit Erwin l'Ami einen schweren Gegner, konnte aber die beiden regulären Partien am Samstag und am Sonntag remis gestalten.

Im anschließenden Stichkampf verlor Timman die erste Blitzpartie und spielte die zweite nur remis, womit das Turnier für den ehemaligen WM-Kandidaten zu Ende war.

A Gambit Guide through the Open Game Vol.1 and 2

Mit Erwin l'Ami stellt Ihnen ein ausgewiesener Experte alle Gambits vor, die es nach 1.e4 e5 gibt und zu kennen lohnt. Vom Frankenstein-Dracula Gambit bis hin zum Marshall-Gambit. Band 1 + 2 mit einer Gesamtspielzeit von über 10 Stunden!

Mehr...

Einen glatten 2:0-Matchsieg feierten jeweils Max Warmerdam gegen Liam Vrolijk und Benjamin Bok gegen Hugo Ten Hertog. Auch Erik van den Doel gewann glatt mit 2:0 gegen Twan Burg.

Ivan Sokolov war gegen Thomas Beerdsen in Führung gegangen, musste aber in der zweiten Partie den Ausgleich hinnehmen. Den Blitz-Stichkampf entschied er erfolgreiche Trainer und Autor glatt mit 2:0 für sich.

In dieser Woche zum Sommer Special Preis:

Understanding Middlegame Strategies Vol.1 - 9

In this Video-Course we deal with different dynamic decisions involving pawns. The aim of this course is to arm club/tournament players with fresh ideas which they can use in their own practice.

Mehr...

Sipke Ernst und Dimitri spielten ihre erste Partie remis. Die zweite Partie entschied Reinderman für sich und erreichte damit die nächste Runde.

A practical repertoire for the positional player after 1.d4 Vol.1-3

Ich zeige vielversprechende Hauptvarianten für Weiß gegen alle Hauptantworten von Schwarz auf 1.d4 d5, die enginegeprüft und leicht zu lernen sind und sofort gespielt werden können.

Mehr...

Mit dem gleichen Resultat endete die Begegnung zwischen Sergei Tiviakov und Artur Pijpers. Schließlich gewann auch Leandro Slagboom mit 1,5:0,5 gegen Casper Schoppen.

Ergebnisse Runde 1

Partien

Zeitplan Allgemeines Turnier

NK allgemeine Runde Start
Samstag 6. Juli 2024 R1.1 13:00 Uhr
Sonntag, 7. Juli 2024 R1.2 13:00 Uhr
Sonntag, 7. Juli 2024 R1 Tiebreak 18:00 Uhr
Montag 8. Juli 2024 R2.1 13:00 Uhr
Dienstag, 9. Juli 2024 R2.2 13.00 Uhr
Dienstag 9. Juli 2024 R2 Tiebreak 18:00 Uhr
Mittwoch 10. Juli 2024 R3.1 13:00 Uhr
Donnerstag, 11. Juli 2024 R3.2 13.00 Uhr
Donnerstag, 11. Juli 2024 R3 Tiebreak 18:00 Uhr
Freitag, 12. Juli 2024 R4.1 13.00 Uhr
Samstag, 13. Juli 2024 R4.2 13.00 Uhr
Samstag, 13. Juli 2024 R4 Tiebreak 18.00 Uhr

Meisterschaft der Frauen

Im Frauenwettbewerb, der mit 12 Spielerinnen ebenfalls im K.o.- Modus durchgeführt wird, waren vier top gesetzte Spielerinnen für die zweite Runde gesetzt: Anne Kuipers-Haast, Anna-Mara Kazarian, Robin Duson und Maaike Keetman. Hier fehlen die beiden jungen Nachwuchsspielerinnen Eline Roebers und Machthild van Foreest, ebenso wie die niederländische Nummer eins Peng Zhaoqin.

Ergebnisse Runde 1

Partien

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure