Nizza: Carlsen gibt Gas

15.03.2010 – Nach seinem Fehlstart - 0:2 gegen Ivanchuk - gibt Magnus Carlsen beim Amberturnier in Nizza ordentlich Gas. Gestern gab es ein 2:0 gegen Aronian. Heute wurde Svidler mit dem gleichen Ergebnis besiegt. Dabei war der junge Norweger zu Beginn der Runde etwas desorientiert und glaubte mit Weiß beginnen zu dürfen. Doch Svidler klärte den Weltranglistenersten darüber auf, dass die Farbverteilung umgekehrt sei. Genutzt hat dem St. Petersburger der Vorteil der weißen Steine zum Beginn allerdings nichts. Die Partie gegen Carlsens Drachen gab er in eher undurchsichtiger Stellung auf. Ebenfalls zu einem 2:0 kam Aronian gegen Smeets. Ivanchuk und Kramnik holten 1,5 Punkte.Offizielle Seite...Ergebnisse, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: Nadja Wittmann

3. Runde

14.30 Blind Grischuk-Gelfand ½-½
    Dominguez-Ponomariov ½-½
    Gashimov-Kramnik ½-½
16.00 Blind Svidler-Carlsen 0-1
    Karjakin-Ivanchuk 0-1
    Smeets-Aronian 0-1
17.45 Rapid Gelfand-Grischuk ½-½
    Ponomariov-Dominguez ½-½
    Kramnik-Gashimov 1-0
19.15 Rapid Carlsen-Svidler 1-0
    Ivanchuk-Karjakin ½-½
    Aronian-Smeets 1-0


 





















 


 






















 

 







 

 

 


Themen: Amber 2010
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren