Noch ein Zweikampf

27.05.2012 – Nach dem Freundschaftskampf zwischen Levon Aronian und Vladimir Kramnik im April und dem WM-Kampf zwischen Vishy Anand und Boris Gelfand im Mai folgt im Juni bereits das nächste Match. Ex-Weltmeister Anatoly Karpov und der vierfache amerikanische Meister Yasser Seirawan treten vom 9. bis 13. Juni im exklusiven Chess Club and Scholastic Center Saint Louis zu einem Wettkampf im Blitz-, Schnell- und klassischen Schach gegeneinander an. Die beiden spielen insgesamt 14 Partien - zwei Partien mit klassischer Bedenkzeit, zwei Schnellpartien und zehn Blitzpartien, wobei die Schnellpartien und die Partien mit klassischer Bedenkzeit stärker gewertet werden. Die klassischen Partien zählen drei Punkte, die Schnellpartien zwei Punkte und pro Blitzpartie gibt es einen Punkt. Karpov und Seirawan sind alte Bekannte. 26 offizielle Partien mit diverser Bedenkzeit haben die beiden im Laufe ihrer Karriere bislang gespielt. Karpov führt knapp mit 13,5:12,5.Zum St. Louis Chessclub..., Seirawans My Best Games im Shop kaufen...Ein kurzer Blick zurück...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Das erste Mal trafen Anatoly Karpov und Yasser Seirawan in Mar del Plata 1982 aufeinander. Seirawan spielte mit Schwarz und überraschte Karpov im Franzosen mit einer Neuerung, die ihm unmittelbar nach Ende der Eröffnung eine strategische Gewinnstellung bescherte. Im weiteren Verlauf der Partie ließ Seirawan eine Reihe von Gewinnmöglichkeiten aus und Karpov konnte sich schließlich ins Remis retten. Ein schmerzhaftes Remis für Seirawan. Wie er in seinem Buch Chess Duels schreibt, schmerzt es ihn noch immer, wenn er an diese Partie denkt. "Es tut weh wie der Anblick einer hässlichen alten Narbe. Mein Gesicht verzieht sich zu einer Grimasse und ich muss die Augen schließen."

Ihre bislang letzte Partie spielten die beiden 18 Jahre später, bei einem Turnier in Bali. Beide litten stark unter Jet-Lag und einigten sich nach 13 Zügen auf Remis.

Insgesamt spielten die beiden 13 Partien mit klassischer Bedenkzeit gegeneinander, in denen Karpov mit 7,5:5,5 führt. Im Schnellschach ist die Bilanz mit 5,5:5,5 ausgeglichen, doch im Blitz führt Seirawan mit 1,5:0,5.


In dieser Liste fehlen zwei Partien: Bei einer im mexikanischen Mazatlán Schnellpartie und bei einer in Lugano (Schweiz) 1988 gespielten Blitzpartie gingen die Notationen verloren.

Wie Seirawan in Chess Duels schreibt, hält er Karpow übrigens für den zweitbesten Schachspieler aller Zeiten. Seirawans Nummer eins ist Garry Kasparov, seine Nummer drei Bobby Fischer.


Yasser Seirawan: immer elegant gekleidet, meistens gut gelaunt


Anatoly Karpov

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren