Nürnberg: Arik Braun führt

11.09.2011 – Vor dem letzten Spieltag führte eine siebenköpfige Spitzengruppe mit je 4,5 Punkten das fast 200 Mann starke Feld des LGA-Cups in Nürnberg an. In der heutigen Vormittagsrunde war aber der frühere Jugendweltmeister Arik Braun der einzige Führungsspieler, der seine Partie gewinnen konnte und damit mit 5,5 Punkten die alleinige Führung übernahm. Im bisherigen Verlauf verzeichnete das Turnier eine Reihe von Überraschungen. So unterlag Mitfavorit Jonny Hector gleich in der ersten Runden dem 39-Amateurspieler Heiko Götz.Turnierseite...Berichte, Tabelle, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Pressemitteilungen

LGA Premium Schach Cup gestartet
Text und Fotos: Georgios Souleidis (Presseteam 8. LGA Premium Schach Cup)



Die achte Auflage des LGA Premium Schach Cups läuft. Vom 8. bis 11. September kämpfen im LGA-Gebäude in Nürnberg 186 Spieler um einen Preisfond von 11.650 Euro. Ganze 79 Titelträger, unter ihnen 24 Groß- und 26 Internationale Meister, fanden den Weg in die Frankenstadt. Neben den zehn Hauptpreisen winken einige Euros für Jugendspieler, Damen, Senioren und Amateure. Die Setzliste wird angeführt von David Baramidze, gefolgt von Vitaly Kunin und Jonny Hector.


David Baramidze


Vitaly Kunin


Jonny Hector

Der Vorjahressieger, Lubomir Ftacnik, ist ebenfalls am Start, genau wie die Deutschen Arik Braun, Falko Bindrich und Klaus Bischoff.



Klaus Bischoff

Durch das Engagement des Turnierleiters Michael Bezold spielen einige starke Jugendliche mit.


Jochen Galsterer (Projektleiter), Hans-Jürgen Zeitler (Finanzchef LGA) und Michael Bezold (Turnierleiter)

Neben den Deutschen Meistern in ihren Klassen, Leon Mons und Hanna-Marie Klek (beide U16), sind mit Dennis Wagner und Alexander Donchenko zwei Mitglieder der Prinzengruppe mit von der Partie. Die Favoritinnen auf den Damenpreis sind Anna Zozulia und die deutsche Nationalspielerin Elena Levushkina.

Das Turnier ist in der Breite hervorragend besetzt und so überraschte es nicht, dass schon in der 1. Runde zahlreiche Titelträger in den sauren Apfel beißen mussten. Die Sensation des Tages gelang Heiko Götz aus der Pfalz. Der 39-jährige Amateur gewann an Brett drei gegen Jonny Hector, der das Turnier schon zwei Mal gewann und auch dieses Jahr zum Favoritenkreis zählt. Die zweite große Überraschung gelang Richard Wolf aus Schweinfurt. Der 53-jährige luchste Großmeister Michael Prusikin ein Remis ab. Einen schönen Erfolg zum Auftakt feierte auch Alisa Frey. Die 19-jährige erkämpfte sich mit den schwarzen Steinen ein Remis gegen den erfahrenen Großmeister Zigurds Lanka.


Das Turnier läuft insgesamt über sieben Runden. Am Freitag geht es um 9.00 weiter mit der 2. Runde, bevor um 15.00 die 3. Runde absolviert wird. Auf den Liveseiten des Turniers wird ausführlich über das Geschehen informiert. Zusätzlich werden die ersten acht Bretter live ins Netz übertragen.

Acht Spieler nach drei Runden vorn

Die Spieler mussten am 2. Tag des LGA Premium Schach Cups langen Atem beweisen. Die 2. Runde begann um 9.00 und die 3. Runde endete gegen 20.10. Dazwischen lag eine der längsten Partien, die jemals in diesem Turnier gespielt wurden. Christian Schramm und Vitaly Kunin remisierten in der 2. Runde nach fast sechs Stunden Spielzeit und 148 Zügen. Damit brachten sie den Zeitplan etwas durcheinander, aber letztendlich hatte es keine nennenswerten Konsequenzen.

Das Turnier in Nürnberg ist dermaßen stark besetzt, dass Überraschungen an der Tagesordnung sind. In der 3. Runde erwischte es den Vorjahressieger Lubomir Ftacnik. Er unterlag mit den weißen Steinen gegen IM Oliver Mihok.


Oliver Mihok

Der 18-jährige Ungar stellte sein großes Talent unter Beweis und liegt mit voller Punktzahl im Spitzenfeld. Eine Überraschung gab es an Brett fünf. FM Christian Köpke besiegte IM Leonid Milov, allerdings nicht ohne dessen kräftiges Zutun. Milov übersah ein zweizügiges Matt.

Die dritte Überraschung an den Übertragungsbrettern war der Sieg von WGM Anna Zozulia gegen GM Ivan Farago.


Anna Zozulia


Vadim Malakhatko

Die naturalisierte Belgierin besucht Nürnberg mit ihrem Lebensgefährten Vadim Malakhatko, der mit 2,5 Punkten ebenfalls gut im Rennen liegt. Zozulia profitierte in ihrer Partie gegen Farago allerdings von einem Aussetzer ihres Gegners. Der Ungar stellte einzügig eine Qualität ein.


Ivan Farago

Die Jugendlichen trumpfen groß auf beim LGA Cup. Der 14-jährige Dennis Wagner, Deutscher U16-Vizemeister, besiegte in der 2. Runde IM Gennadi Ginsburg und remisierte in der 3. Runde gegen GM Raj Tischbierek. Für Leon Mons läuft es ähnlich gut. In der 2. Runde knöpfte der Deutsche U16-Meister GM Arik Braun ein Remis ab, bevor er in der 3. Runde IM Alexander Danin schlug.


Leon Mons


Arik Braun

Mit diesem Sieg machte sich das Talent ein etwas verfrühtes aber schönes Geburtstagsgeschenk, denn er wird am Samstag 16 Jahre alt.

Einer der Shootingstars der diesjährigen Auflage ist bislang Korbinian Nuber. Nach seinem Sieg gegen GM Thomas Luther in der 2. Runde gewann der 23-jährige Augsburger auch gegen GM Sebastian Siebrecht.

Nach der 3. Runde liegen acht Spieler mit voller Punktzahl an der Tabellenspitze, darunter David Baramidze. Die Nr. 1 der Setzliste agierte bislang sehr souverän.

Die Paarungen der 4. Runde lauten:
David Baramidze – Christian Köpke
Tornike Sanikidze – Anna Zozulia
Oliver Mihok – Romuald Mainka
Korbinian Nuber – Ilja Schneider
 

Hochspannung vor dem letzten Tag

Beim 8. LGA Premium Schach Cup liegen nach dem dritten Tag gleich sieben Spieler mit 4,5 Punkten in Front. In der 5. Runde trennten sich die bis dahin allein führenden Großmeister Tornike Sanikidze und David Baramidze schnell remis. Diesen Umstand nutzten gleich fünf Spieler, um mit den Beiden gleichzuziehen. Unter ihnen befinden sich mit Arik Braun, Raj Tischbierek, Ilja Schneider und Roman Vidonyak vier weitere deutsche Titelträger. Zwei Jugendliche sorgen in Nürnberg für Furore. Der 18-jährige IM Oliver Mihok aus Ungarn bezwang in der 5. Runde GM Michal Olszewski und liegt ebenfalls in der Spitzengruppe. Erfreulich aus deutscher Sicht ist das Abschneiden von Dennis Wagner. Der 14-jährige schlug in der 5. Runde Großmeister Zigurds Lanka und liegt bei vier Punkten. Von seiner Erstrunden-Niederlage erholt zeigt sich GM Jonny Hector. Er gewann alle darauffolgenden Partien und gehört mit Dennis Wagner und GM Gennadi Ginsburg zum dreiköpfigen Verfolgerfeld.

Bei den Damen liegen Anna Zozulia (WGM) und Manuela Mader (WIM) mit 3,5 Punkten an der Spitze. Der deutschen Spielerin gelang in der 5. Runde ein Sieg gegen den höher eingeschätzten IM Patrick Zelbel. Bei den Senioren liegen Klaus Klundt (IM) und Ivan Farago (GM) mit 3,5 Punkten vorn. Es folgen drei Spieler mit einem halben Punkt Rückstand, so dass hier noch keine Vorentscheidung gefallen ist.

Am Sonntag geht es mit der 6. Runde um 8.30 weiter, bevor die 7. und letzte Runde um 14.30 beginnt. Die Paarungen an den Spitzenbrettern lauten:

GM David Baramidze – IM Ilja Schneider
GM Arik Braun – GM Raj Tischbierek

IM Oliver Mihok – GM Tornike Sanikidze
IM Roman Vidonyak – GM Gennadi Ginsburg
GM Jonny Hector – Dennis Wagner

Von diesen zehn Spielern dürfte am Ende einer die Nase vorn haben.

 

Stand nach sechs Runden:

 

Nr Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Pt. Buchh
1. Braun,Arik 2560 2557 133s1 24w½ 30s1 57w1 44s1 9w1 2s 5.5 31.5
2. Baramidze,David 2591 2595 59s1 72w1 17s1 25w1 3s½ 6w½ 1w 5.0 34.5
3. Sanikidze,Tornike 2530 2512 109s1 66w1 26s1 42w1 2w½ 4s½ 5w 5.0 32.5
4. Mihok,Oliver 2445 2431 92s1 61w1 84s1 46w½ 10s1 3w½ 15s 5.0 31.5
5. Vidonyak,Roman 2433 2413 108s½ 94w1 60s1 24w1 46s1 13w½ 3s 5.0 30.0
6. Schneider,Ilja 2472 2417 112w1 125s1 107w1 8s½ 29w1 2s½ 7w 5.0 30.0
7. Hector,Jonny 2575 2532 53s0 171w1 69s1 86w1 26s1 23w1 6s 5.0 28.5
8. Nuber,Korbinian 2245 2297 158w1 12s1 16w1 6w½ 9s0 84w1 11s 4.5 32.0
9. Tischbierek,Raj 2454 2442 122w1 51s1 23w½ 55s1 8w1 1s0 14w 4.5 32.0
10. Olszewski,Michal 2534 2516 87w1 32s1 31w½ 48s1 4w0 55s1 19w 4.5 31.5
11. Hoffmann,Michael 2496 2463 101w1 41s1 48w½ 23s½ 20w½ 58s1 8w 4.5 31.0
12. Luther,Thomas 2518 2493 91s1 8w0 53s1 64w1 43s½ 47w1 22s 4.5 30.5
13. Ginsburg,Gennadi 2523 2483 147w1 23s0 117w1 50s1 37w1 5s½ 20w 4.5 30.0
14. Huschenbeth,Niclas 2510 2513 56w1 50s½ 49w½ 73s1 58w½ 44w1 9s 4.5 29.5
15. Malakhatko,Vadim 2543 2542 118w1 49s½ 36w1 29s0 85w1 42s1 4w 4.5 29.0
16. Siebrecht,Sebastian 2471 2459 63s1 89w1 8s0 83w½ 61s1 59w1 18w 4.5 29.0
17. Hirneise,Tobias 2446 2446 156w1 83s1 2w0 51s½ 77w1 65s1 21w 4.5 29.0
18. Prusikin,Michael 2541 2507 111s½ 53w1 86s½ 66w1 25s½ 43w1 16s 4.5 28.5
19. Fedorovsky,Michael 2416 2336 139s1 30w0 87s1 52w½ 71s1 45w1 10s 4.5 28.5
20. Heinzel,Olaf 2325 2301 81s½ 124w1 27s½ 109w1 11s½ 46w1 13s 4.5 28.5
21. Lobzhanidze,Davit 2487 2463 115s1 82w1 43s½ 47w½ 42s½ 54w1 17s 4.5 28.0
22. Pezerovic,Edin 2455 2406 110s½ 111w1 54s1 43w½ 45w½ 51s1 12w 4.5 27.5
23. Wagner,Dennis 2290 2302 145s1 13w1 9s½ 11w½ 40s1 7s0 38w 4.0 33.0
24. Mons,Leon 2296 2325 103w1 1s½ 28w1 5s0 113w1 35s½ 39w 4.0 32.0
25. Köpke,Christian 2388 2319 137w1 52s1 39w1 2s0 18w½ 33w½ 27s 4.0 31.5
26. Renner,Christoph 2432 2405 148w1 100s1 3w0 62s1 7w0 93s1 34w 4.0 29.5
27. Bischoff,Klaus 2547 2528 116w1 36s½ 20w½ 49s½ 107w1 29s½ 25w 4.0 29.0
28. Danin,Alexander 2545 2542 74s1 54w½ 24s0 75w1 82s½ 97w1 29w 4.0 28.5
29. Klundt,Klaus 2385 2356 167w½ 90s1 121w1 15w1 6s0 27w½ 28s 4.0 28.5
30. Steinbacher,Matthias,Dr. 2228 2182 177w1 19s1 1w0 37s0 148w1 88s1 31w 4.0 28.5
31. Bernadskiy,Vitaliy 2439   104w1 126s1 10s½ 44w0 52s½ 83w1 30s 4.0 28.0
32. Nuber,Blasius 2303 2285 163w1 10w0 56s½ 90s1 34w½ 87s1 35w 4.0 28.0
33. Bindrich,Falko 2548 2554 117w1 107s0 65w1 85s½ 49w1 25s½ 37w 4.0 27.5
34. Ikonnikov,Vyacheslav 2550 2492 79s1 86w½ 44s0 108w1 32s½ 95w1 26s 4.0 27.5
35. Farago,Ivan 2488 2495 142s1 97w1 42s0 89w1 47s½ 24w½ 32s 4.0 27.5
36. Strunski,Andreas 2322 2264 135s1 27w½ 15s0 115w1 81s½ 102w1 40s 4.0 27.5
37. Zude,Arno 2431 2379 120s½ 108w½ 118s1 30w1 13s0 98w1 33s 4.0 27.0
38. Gutman,Lev 2450 2433 94s½ 110w1 85s½ 61w½ 60s½ 82w1 23s 4.0 26.5
39. Milov,Leonid 2510 2454 150s1 64w1 25s0 82w½ 83s½ 89w1 24s 4.0 26.5
40. Lanka,Zigurds 2469 2423 90w½ 167s1 50w½ 93s1 23w0 100s1 36w 4.0 26.0
41. Safyanowsky,Mark 2286 2186 174s1 11w0 63s½ 92w½ 150s1 81w1 45s 4.0 25.0

Komplette Tabelle...

Runden 1 bis 5:



Offizielle Website: http://schach.lga.de/index.shtml
Liveseiten des LGA Premium Schach Cups:
http://live.schach.lga.de/

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren