Offener Brief von Silvio Danailov

15.01.2007 – Am Samstag, den 27. Januar, ist es so weit: Dann treten in der 12. und vorletzten Runde des Turniers in Wijk aan Zee Topalov und Kramnik gegeneinander an, das erste Mal, dass die beiden sich nach dem Weltmeisterschaftskampf in Elista gegenüber sitzen. Bis dahin wird der in Elista begonnene Kampf weiter abseits des Brettes ausgetragen, wobei Topalovs Manager Silvio Danailov heute die nächste Runde einläutete. Danailov hatte der FIDE am 15. Dezember 2006 eine Herausforderung zu einem Weltmeisterschaftskampf Topalov-Kramnik gesandt, und sich dabei auf die FIDE-Bestimmung berufen, dass Topalov dafür "nur" die Summe von 1 Million $ für Preisgeld und Organisationskosten aufbringen muss. Die FIDE lehnte diese Herausforderung jedoch ab, da ihr die Bankgarantie über die geforderte Summe nicht ausreichte. Dagegen protestierte Danailov nun in einem offenen Brief an FIDE-Präsident Kirsan Ilyumzhinov.Zum offenen Brief bei ChessBase.com (englisch)...Martin Breutigam im Tagesspiegel zum Streit Kramnik - Topalov...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren