Ohrid: Baden-Baden und Kievchess in Führung

06.10.2009 – Nach der zweiten Runde des Europacups in Ohrid gibt es 14 Mannschaften im Feld, die beide Wettkämpfe gewinnen konnten. Baden-Baden (Foto) und Kievchess weisen darunter mit 13,5 Punkten die meisten Brettpunkte auf. Der Deutsche Meister gewann gestern erneut klar gegen das ungarische Team Zalaegerszegi. In einem ersten Spitzenkampf kam Mika Yerevan, in der Aufstellung identisch mit der armenischen Nationalmannschaft, zu einem 3,5:2,5-Erfolg über ShSM 64 Moskau. SF Berlin unterlag Ashdod, wobei Rudolf Henrik Boris Avrukh schlagen konnte und Stephan Bruchmann gegen Vitali Golod remisierte. Werder Bremen verlor gegen Skopje mit 2:4. Die Bremer begrüßten dabei ihr zweites Ligabrett Shakhriyar Mamedyarov, der im Europapokal für Skopje an Brett Eins spielt. Solingen gewann mit 3,5:2,5 gegen Borgerhout (Belgien). Husek Wien unterlag trotz Nakamura an Brett Eins mit 1:5 gegen St. Petersburg. Im Spitzenspiel des Frauenturniers trennten sich Economist Saratov und Spartak Vidnoe 2:2. Samaia Tiflis übernahm die Führung.Turnierseite...Statistiken bei Chess-results.comTabellen, Partien und Fotos...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 

Fotos: Turnierseite




Blick auf den See von Ohrid


im Hintergrund die Festung

 

 

 

Stand:

Rg. Snr FED Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 9 UKR PVK - Kievchess 2 2 0 0 4 13,5 9,0
2 4 GER OSG Baden-Baden 2 2 0 0 4 13,5 7,5
3 14 CZE 1. Novoborsky SK 2 2 0 0 4 13,0 6,5
4 11 UKR A DAN DZO & PGMB 2 2 0 0 4 12,0 10,0
5 8 RUS SPbChFed Sankt-Peterburg 2 2 0 0 4 12,0 9,5
6 15 FRA EVRY Grand Roque 2 2 0 0 4 12,0 9,0
7 13 ISR Beer Sheva Chess Club 2 2 0 0 4 12,0 8,5
8 10 MKD Alkaloid Skopje 2 2 0 0 4 12,0 6,5
9 2 RUS Ural Svedrdlovskaya 2 2 0 0 4 11,5 12,5
10 6 RUS Tomsk-400 2 2 0 0 4 11,5 11,0
11 5 ISR Ashdod Illit Chess Club 2 2 0 0 4 11,0 12,0
12 1 RUS Economist-SGSEU-1 Saratov 2 2 0 0 4 10,0 16,0
13 26 SVK SK Slovan Bratislava 2 2 0 0 4 9,5 14,0
14 7 ARM Mika Yerevan 2 2 0 0 4 9,5 12,5

... 54 Teams

 

Quelle: Chess-Results

 

Runde 1

Runde 2

 




Vassily Ivanchuk spielt für Ashdod


Bu Xiangzhi und Ni Hua spielen für Economist Saratov


Alexi Shirov und


Armenien in Grün


Der deutsche Meister in Schwarz


ShSM 63 Moscow


Peter Svidelr spielt nicht für Baden-Baden, sondern für St.Petersburg


Ernesto Inarkiev


Viktor Bologan


Emil Sutovsky


Grischuk, Shirov, Malakkhov, Dreev (Ural Sverdlovskaya)

Stand Frauen:

 

Rg. Snr FED Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 3 GEO Samaia Tbilisi 2 2 0 0 4 5,5 7,0
2 2 RUS Spartak Vidnoe 2 1 1 0 3 6,0 6,5
3 1 MNC Cercle d'Echecs Monte Carlo 2 1 1 0 3 6,0 6,0
4 4 RUS Economist-SGSEU Saratov 2 1 1 0 3 4,5 10,0
5 5 MNE T-com Podgorica 2 1 0 1 2 4,0 8,5
6 6 ROU CS Cotnari-Politehnica Iasi 2 0 2 0 2 4,0 8,0
7 9 POL Polonia Votum Wroclaw 2 1 0 1 2 4,0 7,5
8 10 SRB Radnicki Rudovci 2 1 0 1 2 3,0 4,0
9 11 FRA Vandoeuvre Echecs 2 1 0 1 2 2,0 6,0
10 7 ARM Mika Yerevan 2 0 1 1 1 2,0 10,0
11 8 SRB BAS Beograd 2 0 0 2 0 3,0 9,5

Quelle: Chess-Results


Runde 1

Runde 2

 



T-com Podgorica spielt in Margenta


Monaco nur 2:2 gegen Politechnica in Runde 1


Tiflis in grauen Kostümen


Spitzenkampf Economist gegen Spartak



 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren