Ohrid: Baden-Baden verliert gegen Yerevan

08.10.2009 – Mit 2,5:3,5 unterlag gestern der deutsche Meister Bade-Baden in einem der Spitzenspiele des Europacups gegen Mika Yerevan. Der armenische Klub tritt mit der komplettern armenischen Nationalmannschaft an und hat bisher alle Kämpfe gewonnen. In weiteren Topkämpfen schlug Economist Beer Sheva und Skopje St. Petersburg. Werder Bremen unterlag deutlich dem Spitzenteam Ural. SF Berlin und Solingen kamen zu Siegen gegen Podgorica bzw. Salon Shakkikerho Salsk. In der Tabelle liegt Baden Baden nun auf Rang Sechs, die SF Berlin sind Fünfzehnter, Bremen nimmt Rang 27 ein und Solingen Platz 34. In Führung liegen Economist, Skopje und Yerevan. Im Frauenturnier haben Favorit Monaco und Spartak Vidnoe mit Tiflis gleich gezogen.Turnierseite...Statistiken bei Chess-results.comMehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Fotos: Turnierseite

Stand nach 4 Runden

Rg. Snr FED Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1 RUS Economist-SGSEU-1 Saratov 4 4 0 0 8 21,0 62,5
2 10 MKD Alkaloid Skopje 4 4 0 0 8 21,0 51,0
3 7 ARM Mika Yerevan 4 4 0 0 8 18,5 68,0
4 11 UKR A DAN DZO & PGMB 4 3 1 0 7 21,5 45,0
5 2 RUS Ural Svedrdlovskaya 4 3 1 0 7 20,0 52,5
6 4 GER OSG Baden-Baden 4 3 0 1 6 22,0 42,0
7 9 UKR PVK - Kievchess 4 3 0 1 6 20,5 45,5
8 15 FRA EVRY Grand Roque 4 3 0 1 6 20,0 47,5
9 3 RUS ShSM-64 Moscow 4 3 0 1 6 20,0 40,0
10 13 ISR Beer Sheva Chess Club 4 3 0 1 6 19,5 53,5
11 6 RUS Tomsk-400 4 3 0 1 6 19,5 53,0
12 5 ISR Ashdod Illit Chess Club 4 3 0 1 6 19,5 52,5
13 8 RUS SPbChFed Sankt-Peterburg 4 3 0 1 6 19,0 58,5
14 14 CZE 1. Novoborsky SK 4 3 0 1 6 19,0 48,5
15 27 GER Sfr Berlin 1903 4 3 0 1 6 17,5 49,5
16 23 LTU Vilnius Chess & Bridge Club 4 3 0 1 6 17,0 50,0

... 54 Teams

Quelle: Chess-Results

 

Runde 1

Runde 2



Runde 3

Runde 4


 


Moskau (re) gewann nur ganz knapp gegen die "No Names" aus Weißrussland


Alexander Onischuk


St.Petersburg verlor gegen Skopje, aber Svidler gewann gegen Mamedyarov


Vassiliy Ivanchuk


Beer Sheva


Husek Wien trotz Nakamura und Georgiev nicht erfolgreich


Bu Xianghzi und Ni Hua

Frauen, Stand nach 4 Runden

Rg. Snr FED Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1 MNC Cercle d'Echecs Monte Carlo 4 2 2 0 6 12,0 23,5
2 2 RUS Spartak Vidnoe 4 2 2 0 6 11,0 30,5
3 3 GEO Samaia Tbilisi 4 2 2 0 6 9,5 37,5
4 5 MNE T-com Podgorica 4 2 1 1 5 10,0 26,0
5 4 RUS Economist-SGSEU Saratov 4 1 3 0 5 8,5 41,0
6 9 POL Polonia Votum Wroclaw 4 2 1 1 5 8,5 32,0
7 8 SRB BAS Beograd 4 2 0 2 4 8,0 21,0
8 6 ROU CS Cotnari-Politehnica Iasi 4 0 3 1 3 7,0 33,5
9 7 ARM Mika Yerevan 4 1 1 2 3 5,5 26,5
10 10 SRB Radnicki Rudovci 4 1 1 2 3 5,0 29,0
11 11 FRA Vandoeuvre Echecs 4 1 0 3 2 3,0 30,0

Quelle: Chess-Results


Runde 1

Runde 2

Runde 3

Runde 4

 


Maia Chiburdanidze kratzt sich das Kinn


Motoc gegen Ovod

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren