OIBM 2022: Royal Shreyas und Jiri Stocek noch ohne Punktverlust

von André Schulz
09.11.2022 – Am Samstag eröffnete Turnierleiter Sebastian Siebrecht die Offenen Internationalen Bayrischen Meisterschaften am Tegernsee. Über 470 Schachfreunde sind angereist. Nach vier Runden sind nur noch Royal Shreyas und Jiri Stocek ohne Punktverlust. | Fotos: Sandra Schmidt (Turnierseite)

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Vergangenen Samstag sind am Tegernsee die Offenen Internationalen Bayrischen Meisterschaften gestartet.

"Anblosn ist..."

Über 470 Schachfreunde haben die Einladung zu diesem Turnier in idyllischer Kulisse angenommen. Die Spielstätte ist das historische Gut Kaltenbrunn und dort wird im ehemaligen Rinderstall (Erdgeschoss) und in der ehemaligen Reithalle, der Tenne, im Obergeschoss, gespielt.

Das Gut befindet sich gerade einmal zwei Minuten Fußweg vom Tegernsee entfernt. Das Turnier wird seit einigen Jahren von GM Sebastian Siebrecht organisiert und geleitet. 

Unter der Vielzahl der Schachfreunde aus insgesamt 29 Nationen befinden sich 14 Großmeister, zwei Frauengroßmeisterinnen (WGM) und 19 Internationale Meister, sowie eine Anzahl weiterer Titelträger. Etwas über 400 Spieler kommen aus Deutschland. Die weiteste Anreise von den internationalen Spielern wird wohl GM Bobby Cheng gehabt haben. Als Heimatort gibt er Waterloo an, das in diesem Fall ein Stadtteil von Sydney, Australien, ist.

Bobby Cheng

Die Setzliste nach Elo wird vom ukrainischen Großmeister Anton Korobov angeführt. Einige Elopunkte dahinter wird der Europameister von 2021 Anton Demchenko geführt. Der beste deutsche Spieler im Feld ist Dieter Nisipeanu, Fünfter der Setzliste.

Dieter Nisipeanu

Die deutschen Nationalspielerinnen Jana Schneider und Josefine Heinemann sind die wertungsbesten Frauen im Teilnehmerfeld.

Jana Schneider

Josefine Heinemann

Nach den bisher gespielten vier Runden gibt es noch zwei Spieler ohne Punktverlust: Der Engländer Shreyas Royal, Elo 2435 aber bisher "nur" FM und der tschechische GM Jiri Stocek. Shreyas Royal konnte auf seiner Spielkarte unter anderem Siege über Jana Schneider und Bobby Cheng eintragen. 

Der Elofavorit Anton Korobov gehöert zur großen Gruppe der Spieler mit 3,5 Punkten. Er gab in Runde drei ein Remis gegen Robert Zysk ab. Anton Demchenko musste gleich zwei halbe Punkte hergeben, gegen den jungen deutschen IM Ruben Köllner und gegen den noch jüngeren Tykhon Cherniaiev. Der 12-Jährige, mit seiner Familie aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet, erhielt kürzlich den Titel eines FM und spielt für den Deutschen Schachbund. Tykhon Cherniaiev startete mit einem Remis und gewann zweimal, bevor er Demchenko erfolgreich Widerstand leistete.

Tykhon Cherniaiev

In der heutigen fünften Runde spielen die beiden Spitzenreiter gegeneinander, was den Verfolgern vielleicht Gelegenheit gibt gleichzuziehen.

Stand nach vier Runden

Rg. Name Pkt.  Wtg1 
1 Royal Shreyas 4 2337
2 Stocek Jiri 4 2318
3 Safarli Eltaj 3,5 2389
4 Schröder Jan-Christian 3,5 2369
5 Sanal Vahap 3,5 2361
6 Halkias Stelios 3,5 2350
7 Korobov Anton 3,5 2342
8 Heberla Bartlomiej 3,5 2272
9 Miller Eduard 3,5 2256
10 Womacka Mathias 3,5 2220
11 Oberhofer Cédric 3,5 2152
12 Goldbeck Lars 3,5 2136
13 Astner Sebastian 3,5 2119
14 Kania Markus 3,5 2111
15 Meißner Felix 3,5 2106
16 Seul Georg 3,5 2105
17 De Francesco Klaus 3 2417
18 Heigermoser Robert 3 2372
19 Csiki Endre 3 2370
20 Hinterreiter Markus 3 2355
21 Köllner Ruben Gideon 3 2333
22 Cheng Bobby 3 2332
23 Demchenko Anton 3 2327
24 Vocaturo Daniele 3 2301
  Morawietz Dieter 3 2301
26 Baum Jonasz 3 2298
27 Krause Jonah 3 2295
28 Kindtner Ulrich 3 2294
29 Wagner Julian 3 2294
30 Nisipeanu Liviu-Dieter 3 2292

470 Spieler

Partien

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure