Osmanodja trotz Niederlage weiter Zweite

von André Schulz
26.09.2014 – Nach fünf Siegen und einem Remis musste Filiz Osmanodja gestern ihre erste Niederlage hinnehmen. Dennoch belegt sie weiter einen aussichtsreichen zweiten Rang. Auch Matthias Blübaum und Vincent Keymer belegen weiter Plätze in Sichtweite der Medaillenränge. Sonja Maria Blum und Teodora Rogozenco konnten sich mit Siegen ebenfalls weit nach vorne arbeiten. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

In der gestrigen siebten Runde der Jugend-Weltmeisterschaft musste Filiz Osmanodja ihre erste Niederlage hinnehmen. Nachdem sie sich bis dahin ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Kasachin Dinara Saduakassova, mit über 2400 Elo auch die Favoritin dieser Gruppe, geliefert hatte, einschließlich einer Punkteteilung in der gemeinsamen Partien, beendete nun Anna Shtyazkina die Siegesserie des deutschen Ausnahmetalents.

Filiz Osmanodja

Osmanodja stand mit den schwarzen Steinen schon nach der Eröffnung unter Druck, nutzte dann aber eine ungenaue Fortsetzung ihrer Gegnerin, die ihr plötzlich sogar das bessere Spiel einbrachte nicht konsequent genug aus, und geriet schließlich in ein deutlich schlechteres Endspiel.

Shtyazhkina-Osmanodja

 

 

Trotz des Punktverlustes liegt Osmanodja aber weiter auf einem hervorragenden zweiten Platz, allerdings punktgleich mit vier weiteren Spielerinnen.

Weiter unbesiegt ist Mathias Blübaum. Er teilte in der U18 gestern den Punkt mit Spitzenreiter Vaibhav Suri und bleibt mit einem halben Punkt Rückstand weiter in Lauerstellung auf Platz vier. Dennis Wagner gewann seine Partie in der gleichen Gruppe und rückte mit 4,5 Punkten auf Platz 17 vor.

Vincent Keymer spielte nach bisher einer Niederlage und fünf Siegen nun zum ersten mal Remis.

Vincent Keymer

Seine 5,5 Punkte bedeuten in der U10 den 3. bis 7. Platz. Nach Zweitwertung ist er derzeit Fünfter. Sehr erfolgreich ist auch Sonja Maria Bluhm in der U16g unterwegs. Gestern kam sie zu einem vollen Punkt und leigt mit ebenfalls 5,5 Punkten auf Rang drei bis sechs - mit ihrer Zweitwertung ist sie Sechste.

Sonja Maria Bluhm

Luis Engel hat sich von seiner ersten Niederlage in Runde sechs erholt, gewann gestern und liegt mit 5 Punkten in der U12 jetzt auf Platz 14. Sein Abstand zu Platz eins beträgt einen Punkt und die Gruppe der Spieler mit 5 Punkten reicht bis Rang acht.

 

Luis Engel

 

Einen langen Siegeslauf legt Teodora Rogozenco hin. Nach ihrem Fehlstart mit zwei Niederlagen gewann sie gestern zum fünften Mal in Folge, hat jetzt ebenfalls 5 Punkte und ist schon Siebte.

Auch die anderen Spieler der deutschen Delegation können, auch wenn sie nicht ganz oben mitspielen, auf zumeist ordentliche bis sehr ordentliche Ergebnisse verweisen. Moritz Weishäutel, Chelsea und Melissa Fesselier, Raphael Lagunow und Dimitrij Kollars beispielsweise haben jeweils 4 Punkte geholt und belegen Plätze im guten Mittelfeld. Und kaum einer der übrigen Spieler liegt unter 50%.

 

Alle deutschen Spieler

 

SNo   Name RtgI FED 1 2 3 4 5 6 7 Pts. Rk. Rp K rtg+/- Group
4   Wagner Leopold Franziskus 1681 GER 1 1 0 0 1 0 ½ 3.5 25 1132 40 -40.00 8B
2   Keymer Vincent 2092 GER 1 1 0 1 1 1 ½ 5.5 5 2000 40 -5.60 10B
15   Weishaeutel Moritz 1850 GER ½ 1 0 1 ½ ½ ½ 4.0 43 1493 40 -57.20 10B
45   Kirchner Markus 1487 GER 1 0 1 0 ½ 1 0 3.5 46 1324 40 -20.80 10B
97   Zeuner Ole 0 GER 0 1 1 0 ½ 0 0 2.5 78 1334 0 0.00 10B
24   Engel Luis 1984 GER 1 1 1 ½ ½ 0 1 5.0 14 2149 40 80.80 12B
26   Renger Niklas 1975 GER 1 1 0 0 ½ 0 ½ 3.0 69 1498 40 -102.40 12B
40   Rockmann Jan-Okke 1908 GER 1 0 1 ½ 0 0 1 3.5 49 1678 40 -19.20 12B
19   Schulze Lara 1728 GER 1 ½ 1 0 1 0 0 3.5 32 1524 40 -41.20 12G
25   Fesselier Chelsea 1666 GER 1 0 1 0 ½ 1 ½ 4.0 25 1524 40 -25.60 12G
1   Vogel Roven 2434 GER 1 0 1 ½ 1 ½ 0 4.0 38 2058 10 -23.10 14B
16   Schroeder Kevin 2250 GER 1 1 0 1 0 0 ½ 3.5 46 1994 40 -76.40 14B
19   Lagunow Raphael 2205 GER 1 0 1 1 0 1 0 4.0 26 2017 40 -44.40 14B
11   Rogozenco Teodora 1974 GER 0 0 1 1 1 1 1 5.0 7 1803 40 -13.60 14G
34   Simon Tessa 1688 GER 1 0 1 0 0 0 1 3.0 44 1286 40 -6.40 14G
26   Kollars Dmitrij 2243 GER 1 1 ½ 0 0 ½ 1 4.0 38 1849 40 -34.80 16B
6 WFM Bluhm Sonja Maria 2155 GER 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 5.5 6 2121 40 -4.40 16G
22   Fesselier Melissa 1966 GER 1 1 0 0 1 0 1 4.0 27 1653 40 -66.40 16G
2 IM Bluebaum Matthias 2521 GER 1 ½ 1 1 1 ½ ½ 5.5 4 2589 10 6.20 18B
4 IM Wagner Dennis 2499 GER ½ ½ 1 1 ½ 0 1 4.5 17 2351 10 -9.40 18B
3 WIM Osmanodja Filiz 2310 GER 1 1 1 1 ½ 1 0 5.5 2 2339 20 7.20 18G
21   Diederichs Luise 1992 GER 1 0 1 0 1 0 ½ 3.5 29 1890 40 -25.20 18G
34   Schmalhorst Sophia 1903 GER 0 1 1 0 ½ ½ ½ 3.5 36 1742 40 1.20 18G

 

 

Partien der 7. Runde:

 

 

 

 

Impressionen:

 

Französischer Nachwuchs

Langes Endspiel

Monika Machlik aus Norwegen

 

 

Fotos: Schachverband von Südafrika (auf Facebook)

Turnierseite...

Facebook-Seite des SA-Schachverbandes (mit Fotos)...

Ergebnisse bei Chess-Results...

Die Jugend-WM beim Deutschen Schachbund...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren