Osterturnier in Brakel

16.04.2009 – Über die Osterfeiertage gab es eine Reihe von Schachturnieren, in denen Schachfreunde ihre Fähigkeiten messen konnten. Das prominenteste Turnier war sicher das Neckar-Open in Deizisau. Doch auch anderswo wurde anspruchsvolles Schach gespielt. Eines dieser Turniere war das Kasierbrunnen Oster-Open in Brakel im Weserbergland. Etwa 50 Spieler folgten der Einladung von Organisator Jürgen Lenz, darunter mit Viesturs Meijers auch ein echter Großmeister und mit IM Eva Moser die beste österreichische Schachspielerin. Die beiden Profis ließen dann auch keine Fragen aufkommen und holten die ersten beiden Preise. Martin Forchert wurde Dritter. Gerd Densing berichtet.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

7. Kaiserbrunnen Oster-Cup 2009 in Brakel
GM Viesturs Meijers gewinnt vor IM Eva Moser und FM Martin Forchert
Turnier-/Fotobericht von Turnierteilnehmer Gerd Densing

Parallel zum großen Neckar-Open in Deizisau fand im Weserbergland in Brakel bereits die 7. Auflage des traditionellen Kaiserbrunnen Oster-Cups satt. Das Städtchen Brakel liegt auf halber Strecke zwischen Paderborn und Höxter. Bei dem Turnier handelt es sich mittlerweile um einen beliebten „Klassiker“ unter den „Jürgen-Lenz-Turnieren“.

Turnierort und gleichzeitig Turnierhotel ist das schön „im Grünen“ gelegene Kaiserbrunnen-Hotel, welches neben sehr günstigen Konditionen für Schachspieler (Paketpreis Übernachtung, Frühstück + leckeres und reichhaltiges Abendbuffet) auch beste Spielbedingungen für die rund 50 Teilnehmer bot.

Auch dieses Jahr folgten wieder eine Hand voll Titelträger der Einladung von Jürgen Lenz und stellten sich den Herausforderungen vieler ehrgeiziger Schach-Amateure und Vereinsspielern.


Die beiden Spitzenbretter in Runde 1 (IM Eva Moser als Topgesetzte an Tisch 1 und GM Viesturs Meijers an Tisch 2)


Schach-Kiebitze am Brett von Publikumsliebling IM Eva Moser

Gespielt wurden viele schöne, spannende und interessante Partien. Aber auch ein paar wenige „taktische“ Kurzremisen waren dabei. Das Turnier wurde doppelrundig ausgetragen („kräftezehrende“ 2 Partien am Tag), mit 8 Runden nach Schweizer System und maximal 5 Stunden Gesamtspieldauer pro Partie.






Blick in den Turniersaal in Runde 1 (Abend-Runde am Gründonnerstag)

Nach 8 Runden konnte sich „Dauergast“ GM Viesturs Meijers mit einem halben Punkt Vorsprung mit 6,5 Punkten durchsetzen, gefolgt von den sehr sympathischen IM Eva Moser und FM Martin Forchert, je mit 6 Punkten bei gleicher Buchholzwertung.


Die Sieger Eva Moser, Martin Forchert, Viesturs Meijers mit Organisator Jürgen Lenz

Vorentscheidend für den Turniersieg bzw. den weiteren Turnierverlauf war sicherlich das Remis der beiden Topgesetzten ELO-Favoriten Moser und Meijers in Runde 6. Fazit des diesjährigen Kaiserbrunnen-Oster-Cups:

Spitzenpaarung in Runde 6 – Vorentscheidung um den Turniersieg – GM Meijers – IM Moser

Allen Teilnehmern hat’s auch dieses Jahr wieder sehr gut in Brakel gefallen. Es gab herrliches Oster-Frühlings-Aprilwetter, was sich sehr positiv auf die Stimmung der Spieler auswirkte. Die Turnierdurchführung und Organisation war wie bei allen Turnieren von FM Jürgen Lenz perfekt. Das Hotel bot wieder einmal ideale Räumlichkeiten für die Durchführung eines schönen Schachturniers und auch kulinarisch gab’s wieder den ein oder anderen Höhepunkt. Auch die vielen schönen Abend- und Nachtstunden in der Brunnenklause mit Partieanalyse, Blitzpartien, leckeren Getränken und netten Gesprächen unter Schachspielern bleiben in schöner Erinnerung.

Auf ein Neues zu Ostern 2010 in Brakel. Weitere Informationen (Fotos/Tabellen) gibt’s auf der Turnierseite:

www.schach-info.de

http://www.schach-info.de/brakel/tab-ostern.html

Fotos: Gerd Densing und Jürgen Lenz

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren