Pähtz' furioser Mattangriff

von Klaus Besenthal
05.06.2016 – Die Frauen-Europameisterschaft in Mamaia schreitet voran: Heute wurde bereits die 9. Runde gespielt. Elisabeth Pähtz zerlegte den Drachen ihrer ukrainischen Gegnerin Inna Gaponenko auf eine Art und Weise, die an einen berühmten Vorläufer erinnerte, doch für Platz 1 reichte es (noch?) nicht. Dort befindet sich weiterhin die Ukrainerin Anna Ushenina. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Zwei Runden vor Schluss hat sich Elisabeth Pähtz bei der Frauen-Europameisterschaft mit 7/9 auf den zweiten Platz vorgearbeitet, den sie vorerst mit der Spanierin Sabrina Vega Gutierrez teilen muss. Ihr Angriffssieg gegen die - vor der Runde - punktgleiche Ukrainerin Inna Gaponenko war furios:

 

Und es bleibt spannend in Mamaia: Sabrina Vega Gutierrez, die mit ihren 2375 Elopunkten etwas überraschend soweit oben in der Tabelle gelandet ist, spielt morgen mit Weiß gegen die führende Anna Ushenina (Ukraine, 7,5 Punkte); Pähtz, an Tisch 2, trifft mit Schwarz auf die Russin Natalija Pogonina (6,5 Punkte).

Elisabeth Pähtz (hier während einer früheren Runde) ist in großer Form

Ergebnisse der 9. Runde:

Br.   Name Elo Pkt. Ergebnis Pkt.   Name Elo
1 GM Ushenina Anna 2450 1 - 0 6 GM Socko Monika 2469
2 IM Paehtz Elisabeth 2489 6 1 - 0 6 IM Gaponenko Inna 2415
3 IM Bodnaruk Anastasia 2475 6 0 - 1 6 IM Vega Gutierrez Sabrina 2375
4 WGM Szczepkowska-Horowska Karina 2411 ½ - ½ GM Stefanova Antoaneta 2507
5 IM Javakhishvili Lela 2493 ½ - ½ IM Daulyte Deimante 2392
6 IM Atalik Ekaterina 2408 0 - 1 WGM Pogonina Natalija 2490
7 IM Foisor Cristina-Adela 2322 0 - 1 WGM Zawadzka Jolanta 2442
8 WIM Shvayger Yuliya 2415 0 - 1 IM Mkrtchian Lilit 2434
9 WGM Goryachkina Aleksandra 2485 5 ½ - ½ IM Khukhashvili Sopiko 2355
10 IM Nechaeva Marina 2416 5 ½ - ½ 5 WFM Osmak Iulija 2345
11 IM Matnadze Ana 2332 5 1 - 0 5 IM Melia Salome 2409
12 WGM Kursova Maria 2319 5 1 - 0 5 IM Peptan Corina-Isabela 2402
13 GM Arakhamia-Grant Ketevan 2364 5 0 - 1 5 IM Gara Anita 2345
14 IM Lazarne Vajda Szidonia 2345 5 1 - 0 5 IM Arabidze Meri 2363
15 IM Charochkina Daria 2362 5 0 - 1 5 WIM Styazhkina Anna 2302
16 FM Brunello Marina 2336 ½ - ½ IM Batsiashvili Nino 2476
17 WGM Nikolova Adriana 2331 ½ - ½ WGM Girya Olga 2443
18 IM Khurtsidze Nino 2409 1 - 0 WIM Tomilova Elena 2305
19 IM Ziaziulkina Nastassia 2396 ½ - ½ WGM Mamedjarova Turkan 2257
20 WGM Cosma Elena-Luminita 2333 0 - 1 IM Houska Jovanka 2383
21 WGM Mammadova Gulnar 2319 0 - 1 IM Zimina Olga 2361
22 IM Bulmaga Irina 2360 ½ - ½ IM Ovod Evgenija 2329
23 WGM Gara Ticia 2352 1 - 0 FM Pustovoitova Daria 2304
24 WGM Hoolt Sarah 2312 1 - 0 WGM Papp Petra 2342
25 IM Lomineishvili Maia 2367 4 1 - 0 WIM Rakhmangulova Anastasiya 2245
26 WGM Mirzoeva Elmira 2344 4 0 - 1 4 WIM Osmanodja Filiz 2296
27 WGM Babiy Olga 2337 4 ½ - ½ 4 WIM Drozdova Dina 2235
28 WGM Mamedjarova Zeinab 2236 4 ½ - ½ 4 WFM Kiolbasa Oliwia 2319
29 WGM Yildiz Betul Cemre 2312 4 1 - 0 4 WIM Unuk Laura 2246
30 WGM Ozturk Kubra 2226 4 1 - 0 4 WIM Zaksaite Salomeja 2312

...

 

Partien:

 

 

Stand nach 9 Runden:

Rg.   Name Land Elo Pkt.
1 GM Ushenina Anna UKR 2450 7,5
2 IM Paehtz Elisabeth GER 2489 7,0
3 IM Vega Gutierrez Sabrina ESP 2375 7,0
4 IM Mkrtchian Lilit ARM 2434 6,5
5 WGM Pogonina Natalija RUS 2490 6,5
6 WGM Zawadzka Jolanta POL 2442 6,5
7 GM Stefanova Antoaneta BUL 2507 6,0
8 IM Gaponenko Inna UKR 2415 6,0
9 IM Matnadze Ana ESP 2332 6,0
10 GM Socko Monika POL 2469 6,0
11 IM Bodnaruk Anastasia RUS 2475 6,0
12 WGM Kursova Maria ARM 2319 6,0
13 IM Khukhashvili Sopiko GEO 2355 6,0
14 IM Daulyte Deimante LTU 2392 6,0
15 IM Javakhishvili Lela GEO 2493 6,0
16 IM Gara Anita HUN 2345 6,0
17 WGM Szczepkowska-Horowska Karina POL 2411 6,0
18 WIM Styazhkina Anna RUS 2302 6,0
19 IM Lazarne Vajda Szidonia HUN 2345 6,0
20 IM Foisor Cristina-Adela ROU 2322 5,5
21 IM Atalik Ekaterina TUR 2408 5,5
22 WIM Shvayger Yuliya ISR 2415 5,5
23 WGM Goryachkina Aleksandra RUS 2485 5,5
24 WFM Osmak Iulija UKR 2345 5,5
25 WGM Gara Ticia HUN 2352 5,5
26 IM Zimina Olga ITA 2361 5,5
27 IM Houska Jovanka ENG 2383 5,5
28 IM Khurtsidze Nino GEO 2409 5,5
29 IM Nechaeva Marina RUS 2416 5,5
30 WGM Hoolt Sarah GER 2312 5,5

... 112 Spielerinnen

 

Fotos: Turnierseite

 

Zeitplan:

Donnerstag 26.05 Ankunft
Donnerstag 26.05
um 21.00
Technische Besprechung
Freitag 27.05
um 11.00
Eröffnung
Freitag 27.05
um 15.00
1. Runde
Samstag 28.05
um 15.00
2. Runde
Sonntag 29.05
um 15.00
3. Runde
Montag 30.05
um 15.00
4. Runde
Dienstag 31.05
um 15.00
5. Runde
Mittwoch 01.06
um 15.00
6. Runde
Donnerstag 02.06 Ruhetag
Freitag 03.06
um 15.00
7. Runde
Samstag 04.06
um 15.00
8. Runde
Sonntag 05.06
um 15.00
9. Runde
Montag 06.06
um 15.00
10. Runde
Dienstag 07.06
um 13.00
11. Runde
Dienstag 07.06
um 20.00
Schlussfeier
Mittwoch 08.07 Abreise

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

Regulations...

 

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Mazel_tov Mazel_tov 07.06.2016 07:27
Es ist nett gemeint, die Kommentare von einem Artikel zu einem bestimmten Turnier auf einen aktuelleren Artikel zum gleichen Turnier zu verschieben. Allerdings beziehne sich die Kommentare - mal mehr mal weniger stark - auf die Turniersituation des ursprünglichen Artikels. Auch das direkt Zitat aus der Überschrift des betreffenden Artikels ("beste Chancen") verliert so jeglichen Bezug.
Mazel_tov Mazel_tov 06.06.2016 08:16
Elisabeth Pähtz spielt hier wirklich ein sehr starkes Turnier. Herzlichen Glückwunsch dazu! Es wäe toll wenn eine Deutsche den Titel gewinnen könnte, auch wenn ich angesichts der Turniersituation nicht von "besten Chancen" sprechen würden. Hier ist chessbase alles andere als zu zurückhaltend, eher etwas zu euphorisch. Insgesamt kann ich auch den beschriebenen Trend nicht sehen, den Sie, Wosch, ausmachen wollen. Wenn man sich die Berichterstattung der letzten Jahre anschaut - nicht nur, aber auch bei chessbase - wird man dort sehr viel zu Elisabeth Pähtz finden, mit einigem Abstand dann noch recht viel zu Melanie Ohme (inzwischen Lubbe). Danach wird die Berichterstattung recht dünn, obwohl Melanie weder die klare Nummer zwei im deutschen Frauenschach ist, noch Elisabeth Pähtz seit dem Gewinn der Jugendweltmeisterschaft große Erfolge vorzuweisen hatte. Dass Sie beständig zwischen 2450 und 2500 Elopunkten war soll damit nicht kleingeredet werden. Das ist natürlich gut. Allerdings rechtfertigt es aus meiner Sicht nicht das Ungleichgewicht zu anderen Spielerinnen in der Berichterstattung. Von männlichen Spielern mit gleicher Elo, oder auch den deutschen Großmeistern im Bereich von 2600 und mehr einmal ganz zu schweigen.
Wosch Wosch 05.06.2016 11:43
Na endlich lese ich mal ein paar angemessene Zeilen in Chessbase, welche die wirklich tollen Leistungen der deutschen Spielerin Elisabeth Pähtz wenigstens etwas ins rechte Licht rücken. Die 31jährige langjährige deutsche Nr. 1 spielt seit Monaten in einer bestechenden Form, knackte erstmals die 2500-er ELO Grenze, hat Chancen die erste deutsche Europameisterin zu werden und ist seit 29 Spielen (!) ungeschlagen. Da darf auch CHESSBASE ruhig mal etwas euphorischer schreiben - auch wenn es sich um eine deutsche Spielerin handelt. Mein Eindruck der letzten Jahre ist leider, dass der eine oder andere Chessbase-Mitarbeiter in "Political correctness" erstarrt, um ja nicht zu "nationalistisch" rüberzukommen. Schade, ist leider typisch "deutsch" oder ist das die unterkühlte norddeutsche Waterkant-Mentalität?
1