Paris GCT Rapid, Tag 1: vier mit zwei aus drei

von Klaus Besenthal
19.06.2021 – Am Freitag hat in der französischen Hauptstadt das "Paris Rapid & Blitz" begonnen - am ersten Turniertag des zweiten Events der Grand Chess Tour 2021 standen drei Runden Rapidschach auf dem Programm. Mit jeweils einem Sieg und zwei Remisen haben sich vorerst diese vier Spieler an die Tabellenspitze gesetzt: Ian Nepomniachtchi, Levon Aronian, Peter Svidler und Wesley So. Weil noch weitere vier Turniertage folgen und im Prinzip jeder der zehn Teilnehmer jeden anderen schlagen kann, lässt sich bislang aber noch gar keine Tendenz erkennen, wer am Ende gewinnen könnte. | Fotos: Lennart Ootes

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Paris Grand Chess Tour - Rapid

In der 2. Runde gab es zwei recht kurze Angriffspartien zu besichtigen. Bei Nepomniachtchi und Bacrot hatte das 20. ... f5? des Franzosen schon fast Blackout-Charakter:

 

Kurz mal nach Paris düsen und ein paar schnelle Partien spielen: Das scheint bei Nepos WM-Vorbereitung nicht weiter zu stören...

A modern approach against the Sicilian Vol.2: The Moscow Variation

Diese Videoserie zeigt Ihenen gefährliche und neue Varianten, die bestens geeignet sind, um den Sizilianer nach 1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.Lb5+ zu bekämpfen.

Mehr...

Etwas länger dauerte der Sieg von Wesley So gegen Richard Rapport. Duplizität der Ereignisse: Auch in dieser Partie unterlief dem Schwarzspieler im 20. Zug ein empfindlicher Fehler - dieser war jedoch weniger offensichtlich als bei Nepo gegen Bacrot.

 

Wesley So ist eigentlich bei jedem seiner Auftritte in guter Form

Tabelle

 

Gesamtwertung

Weil die im Rapidturnier erzielten Punkte in der Gesamtwertung doppelt zählen, ergibt sich dort aktuell folgender Stand:

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren