Pesaro gewinnt italienische Mannschaftsmeisterschaft

04.05.2011 – Letzte Woche wurden in Spoleto (Umbrien) die italienischen Mannschaftsmeisterschaften durchgeführt. 14 Teams ermittelten den neuen Meister im Modus 7 Runden nach Schweizer System, wobei die Wettkämpfe an vier Brettern ausgetragen wurden. Italienischer Mannschaftsmeister wurde schließlich das Team Scavolini-Siviglia aus Pesaro. Hinter Emil Sutovski und Daniele Vocaturo trumpften besonders die Rombaldonini-Brüder Denis und Axel mit 5 bzw. 4,5 aus 7 auf. Pesaro gewann alle 7 Wettkämpfe und verwies den Mitfavoriten Obiettivo Risarchimento Padova mit Fabiano Caruana am ersten Brett auf Platz zwei. Turnierseite...Tabelle, Partien, Bilder...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Bilder: Adolivio Capece und Wiipedia


Blick auf Spoleto

Endstand





Vocaturo, Sutovski und Godena bei Rundenstart


Caruana und Georgiev wurden nur Vize





Stella-Piscopo

 


Rocca Albornoz mit Ponte delle Torri


Kathedrale "Santa Maria dell'Assunta"


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren