PM Group kauft New in Chess

von ChessBase
01.02.2021 – Im Oktober 2020 ist die 2013 gegründete norwegische Play Magnus Group, mit dem Weltmeister als Aushängeschild und Anteilseigner, an die Börse gegangen. Nun wird eine neue Erweiterung des Firmenportfolios gemeldet. Die PM Group hat den niederländischen New in Chess Verlag übernommen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Pressemitteilung von New in Chess:

Play Magnus Group kauft New in Chess

Große Neuigkeiten: wir wurden von der Play Magnus Group übernommen und werden von nun an mit anderen Gruppenmitgliedern wie Chessable und Chess24 zusammenarbeiten.

Magnus Carlsen, Schachweltmeister und Mitbegründer der PM Group, ist seit über 20 Jahren Abonnent der Zeitschrift New In Chess.

Carlsen sagte (und ich will unsere Freude über seine Worte nicht verbergen): "New In Chess in die Gruppe zu bringen ist ein besonderer Moment für mich, da ich mich immer darauf gefreut habe, die Partienotizen meiner Großmeisterkollegen zu genießen und die historischen Perlen zu studieren, die in den New In Chess-Magazinen veröffentlicht werden. Ich kenne das Team seit den Anfängen meiner Karriere und freue mich, dass die Play Magnus Group das Erbe von New In Chess fortsetzen und junge Spieler für die kommenden Jahre inspirieren wird."

Da haben Sie es also. Ich bin stolz auf das Unternehmen, das wir aufgebaut haben, und ich glaube, dass die Zugehörigkeit zur Play Magnus Group dazu beitragen wird, dass unsere Zeitschrift, unsere Bücher und unser Jahrbuch mehr Schachspieler auf der ganzen Welt erreichen werden. Der Schachboom, der durch die Netflix-Hit-Serie The Queen's Gambit ausgelöst wurde, hat uns in den vergangenen Monaten rekordverdächtige Buchverkäufe beschert. Unsere Zukunft innerhalb der Play Magnus Group sieht rosig aus.

Es gibt übrigens keinen Grund zur Sorge, dass wir unseren Weg ändern werden. Die Zeitschrift New In Chess wird weiterhin volle redaktionelle Unabhängigkeit genießen, wir werden weiterhin großartige Schachbücher veröffentlichen, und das Yearbook wird weiterhin viermal im Jahr über Eröffnungsnachrichten für fortgeschrittene Spieler berichten.

Wir freuen uns darauf, Ihnen zu Diensten zu sein!

Mit freundlichen Grüßen,
Allard Hoogland
New In Chess

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

siocat siocat 01.02.2021 04:44
Das sollte zumindest New in Chess das Überleben langfristig sichern.
Krennwurzn Krennwurzn 01.02.2021 02:14
Erinnert mich ein wenig an Pinky und Brain

"Hey Brain, was wollen wir denn heute Abend machen?" "Genau dasselbe wie jeden Abend, Pinky. Wir versuchen die Weltherrschaft an uns zu reißen!"
1