Poikovsky: Doppelsieg und Doppelniederlage

von André Schulz
30.09.2015 – Heute ist in Baku beim World Cup Ruhetag und so wird das beste Schach derzeit wohl in Poikovsky gespielt. Die beiden Elobesten im Feld, Shirov und Morozevich, sind für ihren unternehmenden Stil bekannt. Beide wurden gestern jedoch nicht belohnt und mussten Niederlagen hinnehmen, für Morozevich war es schon die zweite. Seinen zweiten Sieg feierte Emil Sutovsky - gegen Shirov. Karpov in Poikowsky...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

Impressionen aus Poikovsky

Hier geht es zum Spielsaal

Alles ist vorbereitet

Schöne Stühle

Die Anzahl der Zuschauer bei den Runden ist überschaubar

 

Anatoly Karpov, Namensstifter des Karpow-Turniers in Pojkovsky war zur Eröffnung am Montag anwesend, führte am Brett von Victor Bologan und Alexander Morozevich den ersten Zug aus und besuchte auch noch die gestrige zweite Runde des Turniers in Westsibirien. Auch hier hat der 12. Weltmeister zahlreiche Fans.

 

Victor Bologan

Der erste Zug

Der 12. Schachweltmeister

Karpov im Gespräch mit einem Fan

Victor Bologan, gegen Alexander Morozevich, und Emil Sutovsky, gegen Dennis Kismatullin, starteten in der Auftaktrunde mit Siegen. In der gestrigen zweiten Runden gab es erneut zwei Entscheidungen. Sutovsky und Morozevich waren erneut involviert. Der meist unternehmungslustige  Alexey Shirov gab gegen den Israeli seine Dame für Turm und Leichtfigur. An kritischer Stelle zog Shirov jedoch den falschen seiner beiden Springer und seine Stellung brach bald danach auseinander.

Emil Sutovsky

 

 

Sutovsky-Shirov

 

 

 

 

Alexander Morozevich hatte in Runde eins gegen Victor Bologan nicht besonders gut ausgesehen. Gegen Anton Korobov griff er zur geliebten Tschigorin-Variante im Damengambit und erhielt eine gehaltvolle und anspruchsvolle Position mit Chancen für beide Seiten. Doch dann überschätzte der Moskauer Spitzenspieler wohl seine Möglichkeit und geriet in Nachteil.

Anton Korobov

Alexander Morozevich

Korobov-Morozevich

 

 

 

 

Laznicka und Inarkiev

 

Partien

 

 

Bilder von der Eröffnung

Ein Kinderballett zur Eröffnung am Montag

Jeroen van den Berg, Organisator des Corus-Turniers, und Anatoly Karpov

Ansprache des 12. Weltmeisters

Die Spieler haben Blumen bekommen

Spieler und Offizielle im Gruppenbild

 

Fotos: Evgeny Vashenyak


 

Turnierseite...

Russischer Schachverband...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren