Poikovsky: Karjakin vor Bologan

14.06.2010 – In der letzten Runde des Karpov-Turniers in Poikovsky gab es einen harten Kampf um den Turniersieg. Vor der Schlussrunde lagen gleich vier Spieler punktgleich an der Spitze und alle vier hatten den Vorteil, die letzte Partie mit den weißen Steinen spielen zu dürfen. Nikita Vitiugov verabschiedete sich nach einem Kurzremis gegen Baadur Jobava als Erster aus dem Rennen. Dmitry Jakovenko, der lange das Turnier dominiert hatte, konnte Sergey Rublevsky trotz langen Bemühens nicht bezwingen. Viktor Bologan hingegen führte sein Läuferendspiel zum Sieg und Sergey Karjakin bezwang Emil Sutovsky in der Französischen Verteidigung. Mit der besseren Zweitwertung bedeutete dies für das einstige "Wunderkind" den Turniersieg. In einer weiteren Entscheidung gewann Ivan Sokolov seine Partie gegen Arkadij Naiditsch.Turnierseite...Endstand, alle Partien, Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: Chesspro.ru


Turniersieger Sergey Karjakin


Viktor Bologan ebenfalls im gelben Trikot

 


Nikita Vitiugov


Arkadij Naiditsch vertritt die deutschen Farben


Alexander Onischuk mit US-Flagge


Sergey Rublevsky


In Pojkovsky ist das Schachturnier eine Attraktion


Emil Sutovsky bringt sich in Stimmung


Am Abend: Fußball-WM

 

 

 



Themen: Poikovsky
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren