Poikovsky: Schwarze Siege nach weißer Dominanz

11.06.2010 – Bis gestern stand das 11. Karpov-Schachturnier in Poikovsky ganz im Zeichen der weißen Steine. Zwölf Weißsiegen stand einziger kümmerlicher Schwarzsieg gegenüber. In der 8. Runde konnten nun aber die schwarzen Steine mit drei Siegen den Rückstand etwas verkürzen. Sergey Karjakin überlebte mit viel Glück den originellen Angriff von Alexander Riazantsev und leitete mit dem flüchtenden König den Gegenangriff ein. Klarer waren die Siege von Ivan Sokolov gegen Sergei Rublevsky im Schotten und Dmitrij Jakovenko gegen Alexander Motylev im Rossolimo-Sizilianer. Die nachgeholte Partie zwischen Onischuk und Bologan endete remis. Jakovenko führt nun alleine die Tabelle an, gefolgt von Karjakin. Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 



 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren