Poikovsky: Schwarze Siege nach weißer Dominanz

11.06.2010 – Bis gestern stand das 11. Karpov-Schachturnier in Poikovsky ganz im Zeichen der weißen Steine. Zwölf Weißsiegen stand einziger kümmerlicher Schwarzsieg gegenüber. In der 8. Runde konnten nun aber die schwarzen Steine mit drei Siegen den Rückstand etwas verkürzen. Sergey Karjakin überlebte mit viel Glück den originellen Angriff von Alexander Riazantsev und leitete mit dem flüchtenden König den Gegenangriff ein. Klarer waren die Siege von Ivan Sokolov gegen Sergei Rublevsky im Schotten und Dmitrij Jakovenko gegen Alexander Motylev im Rossolimo-Sizilianer. Die nachgeholte Partie zwischen Onischuk und Bologan endete remis. Jakovenko führt nun alleine die Tabelle an, gefolgt von Karjakin. Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 



 

 

 

 



Themen: Poikovsky
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren