Poikovsky: So spielt man Königsindisch

von André Schulz
05.10.2015 – Nach der 6. Runde des Karpov-Turniers hat sich Anton Korobov aus der Führungsgruppe verabschiedet. Er wurde das Opfer eines Königsangriffs von Ernesto Inarkiev. Der Sieger rückte damit zur Tabellenspitze auf, denn im Spitzenspiel trennten sich Viktor Bologan und Emil Sutovsky remis. Ilya Smirin demonstrierte gegen Denis Khismatullin, warum Königsindisch so viel Spaß macht. Mehr...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

Runde sechs in Poikovsky

Nach der sechsten Runde des Karpov-Turniers hat sich Anton Korobov zunächst einmal aus der Spitzengruppe verabschiedet. Er unterlag in einer recht einseitigen Partie Ernesto Inarkiev. Im Klassischen Sizilianer kam Inarkiev mit den weißen Steinen zu einem starken Königsangriff nach klassischem Muster mit Hilfe eines Bauernsturms. Dem hatte Korobov wenig entgegen zu setzten. Da Victor Bologan und Emil Sutovsky sich im Spitzenspiel der Runde remis trennten, konnte Inarkiev mit seinem Sieg zu den beiden Spitzenreitern aufschließen.

Alexander Morozevich lieferte bisher ein sehr schlechtes Turnier, mit einem Sieg und vier Niederlagen, und wird mit seinen Ergebnissen nicht zufrieden seine. Gegen Alexey Shirov holte Alexander Morozevich sein erstes Remis. Allerdings war Morozevich die meiste Zeit der Partie im Vorteil und musste erst nach einem ungenauen Zug eine Kombination mit Dauerschach hinnehmen. Also auch hier war der Moskowiter einmal mehr im Pech.

Ilya Smirin galt früher als einer de besten Königsindisch-Interpreten und hat nichts verlernt. Gegen Denis Khismatullins Awerbach-Variante wählte er ein modernes System mit Sa6 und Spiel am Dameneflügel und kam dann auf taktischem Wege in Vorteil, als Khismatullin einmal nicht aufpasste.

Spitzenspiel: Bologan und Sutovsky - remis

Vikto Laznicka besiegt...

... Igor Lysyi

Alexei Shirov im Blitzlichgewitter

Alexander Morozevich spielte sein erstes Remis

Ilya Smirin: Könisgindisch-Zauberer

 

Khismatullin - Smirin

 

 

 

 

 

 

Alle Partien

 

 

 

"Will jemand Pizza?"

Lecker: Sibirische Früchte

 

Fotos: Evgeny Vashenyak


 

Turnierseite...

Russischer Schachverband...



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren