Polgar gewinnt Sizilianischen Themawettkampf

von ChessBase
01.03.2010 – Der Wettkampf zwischen Judit Polgar und Gregory Kajdanov war keine besonders gute Werbung für die Sizilianische Verteidigung. Alle vier Partien mit regulärer Bedenkzeit wurden nämlich von Weiß gewonnen. Der anschließende Stichkampf mit zwei Blitzpartien endete 1:1. Schließlich entschied eine so genannte "Armageddonpartie, in der Weiß mit 6 Minuten gewinnen musste, während Schwarz mit 5 Minuten ein Remis zum Sieg genügte. Diese Partie entschied Judit Polgar für sich. Den Wettkampf hatte der Privatmann und Schachliebhaber Jeff Smith in South Carolina organisiert. Zum Abschluss schaute als Ehrengast Judits Schwester Susan Polgar vorbei und eröffnete die Partie. Turnierseite bei Monroi...Video, BIlder, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Sizilianischer Themawettkampf: Drachen, Scheveningen, Najdorf, Sveshnikov

22-25. Februar, 2010, South Carolina, USA

Vier Partien mit der Bedenkzeit 90 Minuten/40 Züge

Preisgeld: 16.000 US Dollar.

Video von der 4. Partie


 

(Blitzpartien nicht überliefert)


Greg Kajdanov, Sposnor Jeff Smith und Judit Polgar




Susan Polgar macht den ersten Zug


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren