Polnische "Ekstraliga": Keymer gewinnt seine erste Partie

von Klaus Besenthal
04.09.2022 – Am ersten Spieltag der polnischen Mannschaftsmeisterschaft "Ekstraliga" hat Vincent Keymer seine Partie gegen den Polen Robert Kempinski gewonnen. In Keymers Mannschaft Bydgoszcz spielt mit Dmitrij Kollars ein weiterer deutscher Großmeister. Kollars ist mit einem Remis gegen den Polen Nasuta gestartet. Für Matthias Blübaum gab es am Spitzenbrett von Gorzów Wielkopolski ein Remis gegen den Rumänen Deac. In der Live-Eloliste steht Vincent Keymer nach seinem Partiegewinn bei 2696 Punkten. | Foto: Deutscher Schachbund

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

"Enea Ekstraliga 2022" 

Der Verein, für den Vincent Keymer in Polen tätig ist, heißt "Minutor Energia Gwiazda Bydgoszcz". Bydgoszcz, eine Stadt mit ca. 340.000 Einwohnern, ist zugleich Austragungsort der Meisterschaft. Innerhalb einer guten Woche spielen die zehn beteiligten Vereine jeder gegen jeden. In Runde 1 gegen Legnica war Vincent Keymer der Matchwinner für sein Team:

S.No. Code Title Name Fed. FIDE Local Birthday R 1 R 2 R 3 R 4 R 5 R 6 R 7 R 8 R 9
1* 1118358 GM Wojtaszek, Radosław POL 2696 2600 1987 ½                
2* 12940690 GM Keymer, Vincent GER 2693 2600 2004 1                
3* 12909572 GM Kollars, Dmitrij GER 2627 2600 1999 ½                
4* 1185934 IM Teclaf, Paweł POL 2547 2450 2003 ½                
5* 1115120 GM Heberla, Bartłomiej POL 2568 2600 1985 ½                
6* 4198026 IM Kashlinskaya, Alina POL 2491 2450 1993 ½                
7 1112953 GM Dziuba, Marcin POL 2576 2600 1983                  
8 1154613 WIM Kiołbasa, Oliwia POL 2410 2250 2000              

Gegen Robert Kempinski hatte Keymer zuvor lange arbeiten müssen:

 

 

Schachendspiele 3 - Schwerfigurenendspiele

Im dritten Teil der Endspielserie geht es um Damenendspiele, Endspiele mit Turm gegen Leichtfiguren, Dame gegen Turm und Dame gegen 2 Türme. Damenendspiele sind gar nicht so mysteriös, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Die Kenntnis einiger Faustregeln und Prinzipien wird Ihnen die Sache gewaltig erleichtern.
Videospielzeit: ca. 7 Stunden.

Mehr...

Ergebnisse der 1. Runde

Board S.No. W. Total Home Result Guests B. Total S.No. Board
1 1 2.5 KSz "Miedź" Legnica 2,5 - 3,5 Minutor Energia Gwiazda Bydgoszcz 3.5 10 1
2 2 2.0 Klub Szachowy "STILON" Gorzow Wlkp. 2,0 - 4,0 KSz Dwie Wieże POSTDATA Kraków 4.0 9 2
3 3 3.0 VOTUM SA POLONIA WROCŁAW 3,0 - 3,0 WIEŻA POMOT PĘGÓW 3.0 8 3
4 4 5.5 KSz Hetman Płock 5,5 - 0,5 Biały Król Wisznia Mała 0.5 7 4
5 5 1.5 Akademia Szachowa Gliwice 1,5 - 4,5 WASKO HETMAN GKS Katowice 4.5 6 5

Partien

 

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors