Präsidiumswahlen der ECU

von André Schulz
26.07.2022 – Zum vergangenen Wochenende trafen sich sich in Thessaliniki der Vorstand und die Delegierten der General Assembly der European Chess Union. Neben anderen Themen, Vergabe der offiziellen Turniere und der Wechsel des russischen Schachverbandes in den Asiatischen Schachverband, standen die Präsidiumswahlen an. | Fotos: Stefana Milutinovic

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Am vergangenen Samstag (23.Juli) trafen sich am Rande der Jugend-Europamannschaftsmeisterschaft und Jugend-Europa Rapid-und Blitzeinzelmeisterschaften im Hotel Porto Palace Thessaloniki die Delegierten der europäischen Schachverbände zur Generalversammlung der European Chess Union.

 

Das Präsidium

Am Freitag hatte an gleicher Stätte bereits eine Sitzung des Vorstandes stattgefunden. 

Vorstandssitzung

An der Generalversammlung nahmen 80 Delegierte aus 50 europäischen Schachverbänden teil. Der Deutsche Schachbund war durch den DSB-Geschäftsführer Marcus Fenner vertreten.

Unter den Delegierten auch Arkady Dvorkovich

Liste der Delegierten...

Wichtigster Tagesordnungspunkt der Sitzung war die Wahl eines neuen Vorstandes.

ECU-Präsident Zurab Asmaiparashvili stellte sich mit folgendem Team ("Ticket") zur Wiederwahl:

Zurab Asmaiparashvili

Ticket von Herrn Zurab Azmaiparashvili:

Präsident: Herr Zurab Azmaiparashvili (GEO)
Stellvertretender Präsident: Frau Dana Reizniece-Ozola (LAT)
Vizepräsident: Herr Gunnar Bjornsson (ISL)
Vizepräsident: Herr Malcolm Pein (ENG)
Generalsekretär: Herr Theodoros Tsorbatzoglou (GRE)
Schatzmeister: Herr Ion-Serban Dobronauteanu (ROM)

Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Zurab Asmaiparashvili und sein Ticket wurde mit großer Mehrheit gewählt.
 

 

Dana Reizniece-Ozola ist Stellvertretende Vizepräsidentin

Außerdem wurden aus einigen Bewerbern drei Vizepräsidenten individuell gewählt. Zur Wahl standen: 

Sarkhan Gashimov (AZE)
Geert Bailleul (BEL)
Alojzije Jankovic. (CRO)
Javier Ochoa (ESP)
Jean Michel Rapaire (MNC)
Adrian Mikhalchishin (SLO)
va Repkova (SVK)

Die Kandidaten wurden von ihren nationalen Schachverbänden nominiert. Adrian
Mikhalchishin wurde von drei Verbänden nominiert, von Armenien, Island und der Ukraine 
und der Ukraine. 

Adrian Mikhalchishin und Eva Repkova

Es standen eine Reihe weitere Themen auf der Agenda, unter anderem, wie die Sanktionen des IOC gegen Russland und Weißrussland in der ECU umgesetzt werden. Der Russische Schachverband hatte zudem einen Wechsel vom europäischen in den asiatischen Schachverband gestellt.

Agenda...

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Vergabe der offiziellen ECU-Turniere an die die entsprechenden Bewerber. Folgende Entscheidungen wurden getroffen.

Die Amateur-Europameisterschaft 2024 wird nach Zagreb, Kroatien vergeben.

Jugend-Mannschafts-Europameisterschaft 2024 wird nach Thessaloniki, Griechenland, vergeben.

Die Frauen-Europameisterschaft 2024 und die Jugend-Europameisterschaft 2026 (kombinierte Bewerbung) werden nach Rhodos, Griechenland, vergeben.

Die Einzel-Europameisterschaft 2023 und der Europacup der Vereine, offene und Frauenturniere, wurden an Vrnjacka Banja, Serbien, vergeben. Der ECU-Vorstand beschloss, den Vorschlag des serbischen Schachverbands zur Ausrichtung der Veranstaltungen anzunehmen.

Die Daten für die Einzel-Europameisterschaft 2023 sind der 2. bis 14. März 2023.

Last, but not least:

Die Generalversammlung gratulierte Judit Polgar zu ihrem 46sten Geburtstag:
 

 

Am Abend klang die Versammlung mit einem Bankett aus.

Live-Mitschnitt der Generalversammlung (Vormittags)

Live-Mitschnitt der Generalversammlung (Nachmittags)

Webseite der European Chess Union...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors