Prag: Ngyuen gewinnt Wettkampf gegen Short

von André Schulz
14.10.2020 – Vor dem letzten Spieltag lag Dai Van Ngyuen im Wettkampf gegen Nigel Short zurück. Nach zwei Siegen am Schlusstag konnte der 18-jährige Tscheche das Match aber noch für sich entscheiden. Der Wettkampf wurde von der Prager Schachgesellschaft durchgeführt.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Die Prager Schachgesellschaft führte in der tschechischen Hauptstadt einen Wettkampf zwischen dem tschechischen Nachwuchs-Großmeister Dai Van Ngyuen und Nigel Short durch. Dai Van Ngyuen ist das größte tschechische Talent und ist als 18-Jähriger bereits im besitz des Großmeistertitel. Nigel Short, WM-Herausforderer von 1993 ist inzwischen unter die Schachpolitiker gegangen, ohne seine Spielerkarriere völlig aufzugeben. 

Organisator des Wettkampfes war Pavel Matocha. Angesichts der wieder aufgeflammten Corona-Pandemie musste der Wettkampf ohne Zuschauer stattfinden.

An drei Tagen wurden zehn Schnellschachpartien gespielt. Short ging mit einer 3,5:2,5-Führung in den letzten Spieltag. 

Short und Nguyen

Dort gelang dem 18-jährigen Tschechen in der ersten Partie des Tages ein Sieg und damit der Ausgleich in der Gesamtwertung.

 

56.Ta5+ Tb5 57.Txa6? [Die Rückeroberung des Bauern führt zu einem verlorenem Turmendspiel. Nötig war 57.T5a4]

57...Txa6 58.Txa6 Tb3+ 59.Kf2 Kg4 [Und Schwarz erobert alle weißen Bauern.]

60.Tf6 Tf3+ 61.Ke2 Kxg3 62.Txf7 Txf4 63.Tg7 Tf6 0–1

In der folgenden Partie, der achten des Wettkampfes, legte Nguyen dann sogar noch nach und übernahm mit einem Sieg die Führung.

 

Schwarz steht mit dem Rücken zur Wand.

41...g5 [Es drohte 41...-- 42.d5 exd5+ 43.Kd4! und Weiß wird den Damentausch unter sehr günstigen Umständen herbeiführen.]

42.hxg5 b5+? [Die einzige Chance war 42...f4! 43.gxf4 h4 44.Kd3 (44.Db7+ Dd7 45.Dxd7+ Kxd7 führt zu einem ausgeglichenen Bauernendspielen mit vielen Feinheiten, die nur Karsten Müller enträtseln kann.) 44...h3 45.Ke3 h2 46.f5 Dd5 47.f6+ Kd8 48.f7 Dxc6 49.f8D+ De8 50.Df6+ mit Remis.]

43.axb5 axb5+ 44.Kd3 Kf7 45.g6+ Kxg6 46.Dxe6+ Kg5 47.d5 Df8 48.d6 Kg4 49.Dg6+ Kf3 50.d7 Kf2 51.Db6+ 1–0

In den beiden letzten Partien konnte Short den Rückstand nicht mehr ausgleichen Dai Van Nguyen gewann das Match mit 5,5:4,5. 

Endstand

Partien

 

Offizielle Seite...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren