Prager Vertrag in der Diskussion

13.05.2002 – Nach dem Turnier in Prag haben sich die verschiedenen Fraktionen zusammengesetzt und Einigung über einen gemeinsamen Weltmeisterkampf erzielt, der 2003 stattfinden soll. Doch nicht alle Spitzenspieler sind mit den Vereinbarungen zufrieden. Besonders Anand und Ivanchuk, die beide wegen ihrer Vereinbarungen mit der FIDE das Kandidatenturnier in Dortmund absagen mussten, bleiben außen vor. Mark Crowther hat bei TWIC einige Stimmen gesammelt und Mig kommentiert die Vorgänge aus seiner Sicht für die Leser der ChessBase-Seite. Mig on Chess (englisch)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren