Preisverleihung in Bukarest

20.11.2012 – Das Turneul Regilor in Bukarest wird nicht als das Turnier mit den meisten entschiedenen Partien in die Geschichte eingehen. Allerdings haben die Spieler auch manchen halben Punkt stehen gelassen - Caruana gleich zweimal. Am Ende holte Tolapalov Ivanchuk noch ein, unterlag aber im Stichkampf um Platz eins. Der Ausklang des Turniers wurde zusammen mit Schülern gefeiert, die an einem Schulschachturnier teilnahmen. Die Besten durften dann am Simultan der Großmeistern teilnehmen... Bilder des Schlusstages...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Pascal Simon

Schulschach


Schulschachturnier


Es ist so aufregend, dass man dabei stehen muss


Die Zunge spielt mit


Zwei Cola, bitte



Diese Figur muss weg




Lässig






Danach Ringkampf?


Die besten Schüler im Simultan


Ivanchuk, angenehm



 

Siegerehrung


Dorian Rogozenco


Dan Gabor und Elisabetha Polichroniade






 


Ivanchuk lauscht den Ansprachen


Topalov wurde Zweiter


Erster Preis für Ivanchuk


Die vier Spieler


We are family...

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren