Prinzen in Berlin

21.01.2010 – Die "Prinzen" sind die jüngeren Jugendkaderspieler der Deutschen Schachjugend, die angeleitet von Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler eine besondere Förderung erfahren. Dazu werden an verschiedenen Orten Lehrgänge zu ausgewählten Themen organisiert. Nachdem die Jugendlichen Ende 2009 in Hamburg von Yochanan Afek in die Welt der Endspielstudien eingeführt wurden (und danach bei TV ChessBase eine gute Figur machten), gab Spezialist Michael Richter im Januar in der FIDE-Trainerakademie ein Seminar im Umgang mit den ChessBase-Programmen und DVDs. Bericht von Bernd Vökler...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Lehrgang der Prinzen in Berlin
Von Bernd Vökler


In der FIDE-Trainerakademie in Berlin

Das neue Jahr hat kaum begonnen, aber die Prinzengruppe des deutschen Schachbundes ist schon wieder im Einsatz. An der FIDE-Trainerakademie Berlin findet ein Kurs zur optimalen Arbeit mit ChessBase statt. Der bekannte Dozent IM Michael Richter ( Berlin ) kennt alle Kniffe, Tricks und neuesten Anwendungen der Programme aus der ChessBase-Familie. Die Kids arbeiten u.a. an der Ordnerstruktur, dem Repertoireaufbau, der Gegnervorbereitung, sowie dem Online-Update.

Schachliche Themen werden auch nicht vernachlässigt. So stehen Übungsaufgaben zur Suchmaske, eine fiktive Gegnervorbereitung mit Trainingspartien und der optimale Engine -Einsatz bei der Partieanalyse auf dem Stundenplan. Trotz widriger Bedingungen bei der Bahnanreise sind alle sechs gut angekommen und werden bis Sonntag sicherlich viel lernen.


Vladimir Kramnik (liegend), Matthias Bluebaum und Dennis Wagner


Filiz Osmanodja


Hanna Marie Klek


Rasmus Svane


Michael Richter und Jonas Lampert

Ein übergeordnetes Ziel dieses Lehrgangs ist es auch, den Spielern ihre eigene Verantwortung für ihr Repertoire, ihr Spiel, ihr Selbststudium, ihren Fortschritt deutlich zu machen. Das "Handwerkszeug" dazu haben sie nach diesem Lehrgang auf jeden Fall.


Bernd Vökler

 

 

 

 



 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren