Prominente Verstärkung für den SC Viernheim

von ChessBase
18.08.2022 – Die Meisterschaft hat der SC Viernheim in der abgelaufenen Saison der Schachbundesliga knapp verpasst - dass man aber gegenüber der erneut siegreichen OSG Baden-Baden durchaus konkurrenzfähig war, zeigt sich vielleicht am besten daran, dass Viernheim am Ende der Saison vier Brettpunkte mehr hatte als der deutsche Serienmeister! Um in der neuen Saison auch bei den Mannschaftspunkten auf Augenhöhe zu kommen, hat sich der SC Viernheim nun mit zwei Spielern aus der Weltelite weiter verstärkt. | Foto: Lennart Ootes / FIDE

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Jan-Krzysztof Duda und Nodirbek Abdusattorov kommen zum SC Viernheim

Duda wechselt vom Hamburger SK zu den Südhessen; der Usbeke Abdusattorov war zuvor nicht für einen Bundesligaverein gemeldet. Neben diesen beiden Topstars wechselt zudem Georg Meier von der OSG Baden-Baden zum SC Viernheim.

Bericht auf der Homepage der Schachbundesliga


Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure