Psychologische Initiative

26.04.2012 – Heute ist Ruhetag beim Match der "Giganten", Levon Aronian und Vladimir Kramnik, Zweiter und Dritter der Weltrangliste. In den bisherigen vier Partien zeigten die beiden Topspieler das, was sich die Zuschauer von diesem Wettkampf versprochen hatten - Schach der Extraklasse. Aronian zeigte sich anfangs besser vorbereitet und retournierte Kramniks Aufschlag zum 1:0. Nach einem Remis, das Kramnik allerdings aus der Defensive heraus erreichte, punktete der Russe mit einer seltenen Variante des "antiken" Vierspringerspiels. Die vierte Partie endete in der Berliner Verteidigung erneut remis. Der Wettkampf ist ein "Ringen um psychologische Initiative", analysiert Yannick Pelletier das Geschehen für die Neue Zürcher Zeitung. Artikel in der NZZ...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren