Radio Klaus statt TV ChessBase

23.11.2007 – Heute ruht die Last der Unterhaltung auf dem Schachserver ganz auf Klaus Bischoff. Der Großmeister und langjährige Nationalspieler wird ab 16.15 Uhr live die Partien des Wettkampfes zwischen Katernberg und Mülheim kommentieren. Für Gastgeber Katernberg, unverschuldet auf Rang 16 der Tabelle gelandet, geht es schon um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die heutige Sendung ist frei zu empfangen. Morgen und übermorgen erhofft Klaus Bischoff sich eine Anerkennung für seine Leistung in Form von 10 Dukaten pro Zuhörer und will sich dann von den Einnahmen ein Weizenbier kaufen. TV ChessBase geht wieder am nächsten Freitag auf Sendung. Mehr in Katernberg oder auf schach.de...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren