Rechnung aus Tripolis in Godesberg beglichen

15.11.2004 – Während die 1.Bundesliga am Wochenende ihren Saisonauftakt gab, gingen die Mannschaften der Zweiten Liga am Sonntag bereits zur zweiten Runde an die Bretter. In Godesberg trafen mit Remagen und Godesberg zwei der Aufstiegsfavoriten aufeinander. Für die neuen Saison hatte der frühere Bonner Erstligist Rustam Kazimdzhanov verpflichtet. Zur Freude der Godesberger wurde dieser dann in Tripolis sogar Weltmeister. Am Sonntag musste der in Deutschland lebende Usbeke jedoch eine Niederlage hinnehmen. Sein Gegner hieß Vassily Ivanchuk. Dieser hat nicht, wie zunächst berichet, auf sein Honorar verzichtet, war aber begierig seine offene Rechnung von der Weltmeisterschaft in Tripolis zu begleichen. Dort war Ivanchuk gegen Kazimdzhanov ausgeschieden. Für Godesberg wahrscheinlich wichtiger: Das Team gewann. Die Stars der zweiten Liga (schachbundesliga.de)... Ankündigung im Bonner General-Anzeiger... Tabelle und Ergebnisse der Zweiten Liga West...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren