Reggio Emilia: Drei Entscheidungen nach dem Ruhetag

03.01.2012 – Nach einer fröhlichen Silvesterfeier und einem Ruhetag zu Neujahr hat das Schachfetival in Reggio Emilia gestern mit dem Beginn des zweiten Umgangs wieder seinen Betrieb aufgenommen. Hikaru Nakamura feierte mit den weißen Steinen seinen zweiten Sieg im Verlauf des Turniers über Nikita Vitiugov. Anhaltender Druck am Königsflügel im Klassischen Franzosen brachte dem US-Amerikaner seinen vierten "Dreier" insgesamt. Der Ex-Schüler von Kasparov baute damit seine Führung auf 14 Punkte aus. Verfolger Alexander Morozevich unterlag Fabiano Caruna. Anish Giri feierte einen Sieg über Vassily Ivanchuk. Im parallel ausgetragenen Frauenturnier führt Sopiko Guramishvili. Turnierseite...Tabellen, Partien und Bilder...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Reggio Emilia: Nakamura in Führung
Fotos: Turnierseite (Marta Fierro)


 

 


 





Nakamura führt


Fabiano Caruana


Nikita Vitiugov


Alexander Morozevich


Vassily Ivanchuk


Anish Giri


Kommentare am Demobrett


Analyse mit Zuschauern

 



Sopiko Guramishvili


Iva Videnova


Anne Sharevich




Mariagrazia und Marina


Silvester in Reggio Emilia:


Reggio Emilia in der Silvesternacht


Anish Giri mit Schwestern und Sopiko Gramishvili


Hikaru Nakamura mit Begleitung


Fabiano Caruana mit Hut


Organisatoren mit Sponsor


Ivanchuk ist müde

Neujahrsgrüße aus Reggio Emila:


 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren