Reggio Emilia: Gashimov oder Vallejo

von ChessBase
06.01.2011 – Eine Runde vor dem Ende geriet das Feld des 53. Torneo di Capodanno in Reggio Emilia noch einmal in Bewegung. Vier Entscheidungen brachte die 8. und vorletzte Runde. An der Tabellenspitze kam Vugar Gashimov gegen David Navaras Spanische Breyer-Variante zum Sieg. Der punktgleiche Francisco Vallejo hielt jedoch Schritt und besiegte in der Schottischen Partie Alexander Onischuk im Königsangriff. Alexander Morozevich feierte gegen Michele Godena seinen zweiten Sieg. In einer wilden Partie in der Sizilianischen Rossolimo-Variante behielt Vassily Ivanschuk mit den schwarzen Steinen spielend die Oberhand über Nigel Short. Gashimov und Vallejo führen mit einem ganzen Punkt Vorsprung vor Sergei Movsesian.Turnierseite...Tabelle, Partien...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Ivanchuk hat Spaß bei der Analyse




 




Fabiano Caruana


Supervisor Stafan Hellweger und Nigel Short


Dinner der Organisatoren mit dem Präsidenten

 

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren